Leben ist Lernen: Weiterbildung im Kontext der digitalen Transformation

Die digitale Transformation sichert die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen, steigert die Produktivität und bietet einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Marktbegleitern. In der Folge werden Use Cases wie Condition Monitoring, datengetriebene Produktionsoptimierung oder Webshops vorangetrieben und bereits verstärkt umsatzwirksam. Diese Entwicklung ist im internationalen Wettbewerb notwendig, führt aber auch zu massiven Veränderungen für Unternehmen und in der Arbeitswelt der Beschäftigten.

Bei diesem Kongress wird die Frage im Mittelpunkt stehen, was dieser Strukturwandel für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Maschinen- und Anlagenbau bedeutet.

Welche fachlichen und überfachlichen Kompetenzen stehen im Fokus, um mit den Entwicklungen in den Bereichen Prozesse, Technologien, Datenmanagement und Geschäftsmodelle Schritt zu halten?
Mit welchen Angeboten und Formen der Weiterbildung bringen Führungskräfte diese Fähigkeiten und Fertigkeiten in ihren Unternehmen bereits erfolgreich voran und erhalten damit die individuelle Beschäftigungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter?
Welche Erkenntnisse liefern aktuelle Forschungsprojekte?

Der Kongress hält ein abwechslungsreiches Programm für Sie bereit: spannende Vorträge, Diskussionen, Führungen durch die Lernfabrik und einen Ausstellerbereich.

Donnerstag, 26. September 2019
09:45 – 15:15 Uhr
Hochschule Esslingen am Campus Göppingen
Robert-Bosch-Straße 1
73037 Göppingen

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Programm herunterladen

Anmeldung

Anmeldefrist ist der 20. September.
Bitte teilen Sie uns in der Anmeldung mit, an welchem Rundgang durch die Lernfabrik der Hochschule (entweder um 9:00 bis 9:45 Uhr oder ab 15:00 Uhr) Sie teilnehmen möchten.