Industrie 4.0 made in Baden-Württemberg

Die Allianz Industrie 4.0 auf der Hannover Messe

Seit 2015 ist die Allianz Industrie 4.0 jedes Jahr auf der wichtigsten Industrieleitmesse mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. Unsere Mitaussteller sind etablierte Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Startups, die sich hier attraktiv präsentieren können. Wir zeigen Trends und Entwicklungen und was Baden-Württemberg im Bereich Digitalisierung und Industrie 4.0
zu bieten hat.

Kreativität

Unternehmen und Forschung entwickeln innovative Ideen und neue Technologien

Inspiration

 Industrie 4.0-Vorreiter setzen Lösungen entlang der  Wertschöpfungskette um und sind Anstoßgeber für andere

Digitale Transformation

Durch die Flexibilisierung der Wertschöpfungsketten entsteht ein effizientes Wertschöpfungsnetzwerk

Ökosystem

Akteure werden zu Partnern, sie vernetzen sich und erreichen ein neues Level der Digitalisierung

Virtueller Rundgang

Erhalten Sie einen ersten Eindruck unserer Aussteller und ihren Industrie 4.0-Anwendungen

Gemeinschaftsstand

Aussteller

Welche Aussteller sind vertreten? Welche Digitalisierungslösungen präsentieren sie? Antworten finden Sie hier.

Wir sind wieder dabei!

Hannover Messe 2021

Auch 2021 wird die Allianz Industrie 4.0 wieder mit einem Gemeinschaftsstand vertreten sein. Aufgrund der rasanten Entwicklungen in der Digitalisierung hat die Hannover Messe in diesem Jahr die Messestruktur verändert: Der Bereich „Digital Factory“ wurde zu „Digital Ecosystems“ und erhielt einen zentralen Platz auf dem Gelände. Hier befindet sich unser Gemeinschaftsstand in bester Nachbarschaft zu  Industrie 4.0-Pionieren und -Vordenkern. Unsere Austeller können sich ideal und international präsentieren. Besuchen Sie uns 2021!
Weitere Infos folgen.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Rückblick

Das war die Hannover Messe 2019

Die Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg präsentierte sich auch 2019 mit einem Gemeinschaftsstand auf der wichtigsten Industriemesse der Welt. Die 14 Mitaussteller – Startups, etablierte Unternehmen und Forschungseinrichtungen – präsentierten im Herzen der Digital Factory ihre umgesetzten Visionen von Industrie 4.0. Baden-Württemberg veranschaulichte so seine Vorreiterrolle in der Digitalisierung.

Diese Innovationskraft begeisterte nicht nur Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Wirtschaftsministerin von Baden-Württemberg. Auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann verfolgte interessiert die Präsentationen der Aussteller. Delegationen aus Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Israel und China überzeugten sich davon, was Baden-Württemberg zu bieten hat.

Wir bedanken uns bei den Mitausstellern für eine tolle Zusammenarbeit und beeindruckende Innovationen sowie bei unseren Gästen für einen spannenden Austausch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

be part of it

Folgen Sie uns