de | en

Weitere News

Digitalgipfel Wirtschaft 4.0 BW 2023

Digitalisierung satt am 22. Juni: 4 Bühnen, über 100 Speaker, Workshops, Inspiration, Best Practices, Innovationen, Zukunftsthemen und -technologien. Nicht verpassen, jetzt anmelden!

Cybersicherheit in KMU

Mit dem vom Land geförderten Projekt „InnoSecBW“ stehen kostenlose Hilfsangebote zur Verfügung, die KMU bei der Risikoerkennung und damit Abwehr von Cyberangriffen unterstützen.

XR EXPO 2023

Vom 15. – 16. Juni geht es in Stuttgart um VR, MR und AR: Branchengrößen, ExpertInnen, Anwender, Anbieter und Forscher kommen bei dem in Deutschland einzigartigen Großevent zusammen. Jetzt anmelden!

Green Deal? Hilfe!

Klimaneutralität bis 2050: Mit „Fit für die Zukunft“ unterstützt das Wirtschaftsministerium KMU bei der Umsetzung des Green Deals. Übersichten, Infos und Veranstaltungen sind online abrufbar.

Teilen:

Wettbewerb zu Industrie 4.0 in der Ausbildung

Sie bereiten Ihre Azubis auf die Digitalisierung vor? Wir wollen wissen wie. Bewerben Sie sich! Frist ist der 28. Juli.

In Zeiten des Fachkräftemangels kommt der Ausbildung eine noch größere Bedeutung zu. Die Auszubildenden sollen nicht nur im Unternehmen bleiben, sie müssen auch auf die durch die Digitalisierung veränderten Gegebenheiten und Anforderungen vorbereitet werden.

Viele Unternehmen in Baden-Württemberg haben dies längst erkannt und innovative Ausbildungskonzepte und -inhalte implementiert. Um das Thema Lernen und Ausbildung 4.0 sowie diese Vorreiterunternehmen sichtbar zu machen, hat die Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg den

Wettbewerb "Industrie 4.0 Talente"

ins Leben gerufen. In bisher drei Runden wurden 17 tolle baden-württembergische Industriebetriebe ausgezeichnet. In unterschiedlichsten Projekten, vom Digitalen Zwilling über eine I4.0-Smart Factory bis hin zur Smarten Bratwurst, haben die Auszubildenden nahezu selbstständig die Planung und Umsetzung übernommen.

Solche Projekte motivieren die jungen Menschen, stärken Eigeninitiative und Teamarbeit und ermöglichen ihnen, ihre erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten in der Praxis anzuwenden.

Bei den Prämierungen durch Staatssekretärin Katrin Schütz bzw. Staatssekretär Dr. Patrick Rapp berichten die Auszubildenden selbst von ihren Projekten und erklären Abläufe und Schwierigkeiten. >>> Zu den Gewinnern und Prämierungsvideos

Aufruf zur vierten Bewerbungsrunde

"Industrie 4.0-Talente" ist ein fortlaufender Wettbewerb. Unternehmen aus Baden-Württemberg können sich bis zum 28. Juli 2023 bewerben.

Was bringt Ihnen die Teilnahme?

Sie erhalten

  • eine Qualitätsauszeichnung des Landes Baden-Württemberg,
  • Aufmerksamkeit, die Ihr Engagement in der Ausbildung 4.0 verdient,
  • Sichtbarkeit als modernes Industrie 4.0-Ausbildungsunternehmen und attraktiver Arbeitgeber,
  • ein Promotion-Paket.

 

>>> Weitere Infos & Bewerbungsformular