de | en

Weitere News

Innovative Ausbildungs­projekte prämiert

Zum zweiten Mal wurden herausragende Industrie 4.0-Umsetzungsbeispiele in der Ausbildung ausgezeichnet. Staatssekretär Dr. Rapp würdigte die Preisträger per Video. Die Azubis stellen ihre Projekte vor.

KI-ULTRA

Sie möchten in Ihrem Unternehmen KI einführen und suchen dafür Unterstützung? Dann bewerben Sie sich bis 31. Juli als Kooperationspartner.

Teilen:

Wettbewerb „familyNET 4.0“

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der digitalisierten Arbeitswelt ist in Ihrem Unternehmen bereits Realität? Dann bewerben Sie sich!

familyNET 4.0 – Unternehmenskultur in einer digitalen Arbeitswelt

Beim ersten landesweiten Wettbewerb „familyNET 4.0 – Unternehmenskultur in einer digitalen Arbeitswelt“ werden Unternehmen ausgezeichnet, die innovative und nachhaltige Konzepte und Angebote für eine moderne Unternehmenskultur 4.0 und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der digitalisierten Arbeitswelt entwickeln und umsetzen.

Mitmachen und bewerben

Am Wettbewerb können Unternehmen teilnehmen, die ihren Sitz in Baden-Württemberg haben und in den Wirtschaftsbereichen Industrie, Dienstleistungen, Handwerk, Handel und Freie Berufe tätig sind.

Bewerbungsfrist und Preisverleihung

Eine Teilnahme am Wettbewerb ist bis 09.08.2019 online möglich.

Ihre Bewerbung ist gleichzeitig mit einer Einladung zur Preisverleihung am 2. Dezember 2019 verbunden.

Auswahlverfahren

Über die Verleihung der Auszeichnungen entscheidet eine Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau.

>>>  JETZT BEWERBEN

Rückfragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit dem Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V. auf:

Silvia Gesierich
Telefon: 0711 310574-14
E-Mail: gesierich.silvia@biwe-bbq.de

Evi Burghart
Telefon: 07721 40249-11
E-Mail: burghart.evi@biwe-bbq.de

familyNET 4.0 wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert und vom Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V. in Kooperation mit den Arbeitgebern Baden-Württemberg umgesetzt.