de | en

Weitere News

Hilfen für den Mittelstand

Das Land Baden-Württemberg unterstützt ab 1. Dezember kleine und mittlere Unternehmen mit Liquiditätskrediten und einer Krisenberatung zur Energiekostenentlastung.

NIS 2 Direktive

Die neue Direktive zur Cybersicherheit in kritischen Infrastrukturen könnte ein Damoklesschwert für den industriellen Mittelstand bedeuten.

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Sichern Sie sich Ihren künftigen Markterfolg mit Innovationsförderung

Ihre starke Idee wartet nur noch auf ihre Umsetzung? Am 8. Juli erfahren Sie alles rund um das Thema Innovationsförderung.

Unicorn oder Transformer in Baden-Württemberg: Markterfolg mit Innovationsförderung

Der Europäische Innovationsrat (EIC) bietet Unternehmen neue Möglichkeiten, ihre disruptiven Ideen zur Marktreife zu bringen. Zusätzliche Förderinstrumente und diverse Finanzierungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung.

Die Förderungen richten sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Bei der Veranstaltung erhalten sie Informationen zu den neuen Förderinstrumenten Pathfinder und Accelerator im Rahmen der neuen EU-Innovationsförderung. Darüber hinaus werden verschiedene Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten von Land, Bund und privaten Kapitalgebern vorgestellt. Hierzu gehören z. B. Start-up BW Pre-Seed über ZIM, der geplanten Agentur für Sprunginnovationen und Venture Capital.

Expertinnen und Experten beantworten gerne Ihre Fragen.

Freuen Sie sich auf Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen wie dem Unicorn CureVac AG und weitere Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg.

Sichern Sie sich Ihren künftigen Markterfolg mit Innovationsförderung!

8. Juli 2019
9 bis 16 Uhr
Wagenhallen, Innerer Nordbahnhof 1, 70191 Stuttgart

>>> Programm und Anmeldung

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Enterprise Europe Network vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg sowie der Steinbeis 2i GmbH organisiert .