de | en

Weitere News

Umfrage zu „Manufacturing as a Service“

Was wissen Unternehmen darüber, nutzen sie MaaS, besteht Interesse an MaaS? Die Ergebnisse fließen in eine Foresight-Studie ein, um Best Practices, Herausforderungen und Auswirkungen zu ermitteln und weiter zu forschen.

Sicherheitspreis 2024

2024 wird abermals der Sicherheitspreis an herausragende Projekte der betrieblichen Sicherheit verliehen. Bewerbungen können bis zum 30. Juni eingereicht werden.

InnovationCamp BW Silicon Valley

Mit dem Programm bringen Unternehmen das Silicon Valley-Mindset in den Betrieb und nehmen mit Unterstützung Innovationen in Angriff. Eine Info-Veranstaltung gibt’s am 9. April.

Teilen:

Förderprogramm zum ressourcenschonenden, kreislauforientierten Wirtschaften

Unternehmen erhalten bei der Transformation zur Circular Economy Unterstützung. Ziel sind Lösungsansätze zur Umsetzung. Die erste Antragsfrist ist der 31. August.

© freepik

Im Rahmen des neuen Förderprogramms sollen die Hemmnisse und Potenziale analysiert sowie konkrete Lösungsansätze für ein ressourcenschonendes und kreislauforientiertes Wirtschaften entwickelt werden. Es kann sich dabei um technische und/oder organisatorische Lösungen handeln.

Förderbaustein 1: Potenzial-/Machbarkeitsstudien
Förderbaustein 2: Kooperationsprojekte

Ausgangspunkt soll die Wirtschaftsstruktur Baden-Württembergs sein. Die Projekte müssen zur Ressourcenschonung und zu einer ganzheitlichen Verbesserung der Umwelt beitragen.

Förderberechtigte

Das Förderprogramm richtet sich an

  • Unternehmen
  • rechtsfähige Personengesellschaften
  • juristische Personen des privaten Rechts
  • juristische Personen des öffentlichen Rechts
  • Hochschulen und
  • außeruniversitäre Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen.
Beantragung

Antragsfrist Förderbaustein 1 Potenzial-/Machbarkeitsstudien: 31. August 2023
Antragsfrist Förderbaustein Verbundvorhaben: 28. September 2023 ()

Ansprechpartner ist Projektträger Karlsruhe (PTKA).

 

>>> Weitere Informationen & Beantragung

 

Bild: freepik