de | en

Weitere News

Risikokapitalfonds für Start-ups

In der risikoreichen Anfangsphase soll der Fonds wirksam unterstützen. Ziel ist es, Baden-Württemberg zu einer der gründungsfreundlichsten Regionen Europas zu machen.

Digitalisierung und Weiterbildung

Digitalisierung und Weiterbildung: Zwei kostenlose Online-Tools helfen dabei, den Status quo im Betrieb zu bestimmen und Weiterbildung zu fördern. Jetzt testen!

Fokus Nachhaltige Innovationen

Im 5. Aufruf des Förderprogramms Invest BW setzt das Land einen neuen Schwerpunkt. Anträge zur Förderung von Innovationsprojekten im Bereich „Green-Tech“ können ab sofort eingereicht werden.

Pfeile

Reifegradmodell Digitale Prozesse 2.0

Der Branchenverband Bitkom hat einen Leitfaden zur Digitalisierung von Prozessen herausgegeben. Damit sollen der Status quo ermittelt sowie Schwachstellen und Optimierungen identifiziert werden können.

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Deutsch-niederländisches Fieldlab „AI4DT“

Das erste gemeinsame Fieldlab soll die deutsch-niederländische Zusammenarbeit im Bereich Industrie 4.0 initiieren und stärken. Digitaler Kick-off ist am 21.01.2021.

© shutterstock

Die Digitalisierung und Corona stellen die Industrie vor große Herausforderungen. Um in diesen Zeiten eng zusammenzuarbeiten, starten Deutschland und die Niederlande im Bereich Industrie 4.0 das erste gemeinsame Fieldlab „AI4DT“, das die Regionen Brabant und Baden-Württemberg über die Grenzen verbindet.

Ziel ist, Technologien, Know-how und Best Practices, die im Fieldlab aufgebaut werden, zunächst in den Niederlanden und Deutschland, später auch im europäischen Kontext zu nutzen.

Der digitale Kick-off bietet neben spannenden Vorträgen aus Politik - u. a. mit Katrin Schütz, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg sowie Martijn van Gruijthuijsen, Wirtschaftsminister der Provinz Brabant - auch die Möglichkeit, sich mit innovativen Partnern aus beiden Ländern zu vernetzen.

Wann?
21. Januar 2021
15:00 bis 16:30 Uhr

>>> Weitere Informationen und kostenlose Vorab-Registrierung