de | en

Weitere News

Innovative Ausbildungs­projekte prämiert

Zum zweiten Mal wurden herausragende Industrie 4.0-Umsetzungsbeispiele in der Ausbildung ausgezeichnet. Staatssekretär Dr. Rapp würdigte die Preisträger per Video. Die Azubis stellen ihre Projekte vor.

KI-ULTRA

Sie möchten in Ihrem Unternehmen KI einführen und suchen dafür Unterstützung? Dann bewerben Sie sich bis 31. Juli als Kooperationspartner.

IPCEI-CIS – Aufbau einer europäischen Cloud-Infrastruktur

Künftig sollen Cloud-Daten nach europäischen Regeln und Standards verarbeitet werden. Gefördert wird nun der Aufbau der nächsten Generation von Cloud-Infrastrukturen und -Services in Europa. Unternehmen können ab sofort ihre Interessensbekundung einreichen.

Teilen:

Wirtschaftsrepräsentanz in Israel

Am 12. Oktober eröffnete in Tel Aviv eine baden-württembergische Wirtschaftsrepräsentanz. So baut das Land die Verbindung zu Israel als Vorreiter in Sachen Digitalisierung und neue Technologien auf.

© Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Israel nimmt in Sachen Digitalisierung und Entwicklung fortschrittlicher Technologien eine weltweite Vorreiterrolle ein. Tel Aviv gilt als eine der innovativsten Startup-Regionen der Welt. In diesem bedeutenden Zielmarkt tritt ab 1. Oktober 2020 die Wirtschaftsrepräsentanz BW an, baden-württembergische Unternehmen mit Informationen aus erster Hand, Expertenerfahrung vor Ort und hoher Lösungskompetenz beim Markteintritt engagiert zu unterstützen.

Die Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg wird mit einem Repräsentanten und einem Innovationsscout an der Auslandshandelskammer in Tel Aviv vertreten sein. Sie haben den Auftrag, neue Geschäftsmodelle zu identifizieren, Kooperationspartner zu suchen und Netzwerke in einer der innovativsten Technologieregionen der Welt zu knüpfen. Fokusthemen der Wirtschaftsrepräsentanz sind insbesondere die Schlüsseltechnologien Digitalisierung, Industrie 4.0 und Künstliche Intelligenz.

>>> weitere Informationen