de | en

Weitere News

Innovative Ausbildungs­projekte prämiert

Zum zweiten Mal wurden herausragende Industrie 4.0-Umsetzungsbeispiele in der Ausbildung ausgezeichnet. Staatssekretär Dr. Rapp würdigte die Preisträger per Video. Die Azubis stellen ihre Projekte vor.

Teilen:

„KI-Champions BW“ gesucht

Aufruf für die zweite Runde des Wettbewerbs: Bewerben Sie sich mit Ihrer KI-Lösung bis zum 14. April!

Der Wettbewerb "KI-Champions BW" geht in die zweite Runde. Bis zum 14. April 2021 können sich sowohl Unternehmen aller Branchen als auch Forschungseinrichtungen bewerben.

„Künstliche Intelligenz ist eine Schlüsseltechnologie der Zukunft. Für viele unserer innovativen Unternehmen in Baden-Württemberg ist der Einsatz von erfolgreichen KI-Lösungen bereits Alltag. Mit den ‘KI-Champions‘ stellen wir Best-Practice Beispiele vor und spornen damit weitere Unternehmen an, selbst KI-Lösungen zu entwickeln und einzusetzen. Damit wollen wir national und international die Sichtbarkeit von ‘KI made in BW‘ erhöhen und einen wirksamen Beitrag zum Ausbau des KI-Standorts Baden-Württemberg leisten“, so Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

Die Bekanntgabe der ausgewählten Projekte erfolgt öffentlichkeitswirksam voraussichtlich im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung.
Die ausgezeichneten KI-Champions werden auf Wirtschaft digital Baden-Württemberg präsentiert.

Bewerben Sie sich bis zum 14. April 2021 über das Online-Bewerbungsformular!

>>> Alle Informationen zum Wettbewerb

>>> Zum Bewerbungsformular

 

Mit dem „Aktionsprogramm KI für den Mittelstand“ will das Wirtschaftsministerium die Anwendung und Kommerzialisierung von Künstlicher Intelligenz im Mittelstand branchenübergreifend und schnell vorantreiben. Hierfür sind sowohl Leuchtturmprojekte mit internationaler Strahlkraft geplant als auch Maßnahmen, um kleine und mittlere Unternehmen flächendeckend mit den Möglichkeiten von KI vertraut zu machen. Auch die Entstehung ganz neuer KI-Unternehmen soll gefördert werden.