de | en

Weitere News

it-sa 2021

Besuchen Sie uns vom 12. bis 14. Oktober an unserem BW Pavillon und erfahren Sie mehr über innovative Cybersicherheitslösungen aus dem deutschen Südwesten.

BE4.0 – Industries du Futur

Die trinationale Hybrid-Fachmesse für die Industrie der Zukunft! Am 30.11. und 1.12. in Mulhouse. Die Allianz Industrie 4.0 ist mit einem Stand dabei. Jetzt registrieren oder Stand anmelden!

Digitalisierungstour BW 2021

Das »Mobile Plug-In Labor« kommt direkt zu Unternehmen an 8 Stationen! Anhang interaktiver Anwendungsbeispiele zeigt es, wie digitalisierte Produktentwicklungs- und Produktionsprozesse aussehen können. Jetzt anmelden!

Teilen:

Unterstützung für Start-ups

Das Wirtschaftsministerium legt ein Förderprogramm für Start-ups in der Corona-Krise auf.

Finanzielle Hilfe für innovative Nachwuchsunternehmen und Start-ups

„Start-up BW Pro-Tect“ ist eine Ausweitung der Frühphasenförderung „Start-up BW Pre-Seed“ für durch Corona in Not geratene Start-ups.

„Start-ups mit Wachstumspotential sind häufig auf Bankdarlehen und mutige Investoren angewiesen. Schon unter normalen Umständen bedeutet das nicht selten das Aus für viele Geschäftsideen. Aufgrund der Corona-Pandemie haben Gründerinnen und Gründer nun verstärkt mit ausbleibenden Finanzierungsrunden und daraus resultierenden Liquiditätsengpässen zu kämpfen. Hier setzt unsere Hilfe an“, erklärte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

Die Unterstützung richtet sich an Start-ups, die bereits die erste Phase hinter sich haben, aber aufgrund der Pandemie in Schwierigkeiten geraten sind. Ziel des Förderprogramms ist es, kurzfristige Liquiditätsengpässe bis zur nächsten Finanzierungsrunde zu überbrücken.

Betroffene Start-ups können ab sofort den rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von bis zu 200.000 Euro bei den Pre-Seed-Partnern des Wirtschaftsministeriums beantragen.

Zur Pressemitteilung

Start-up BW Pre-Seed

Start-up BW Pro-Tect