de | en

Weitere News

Risikokapitalfonds für Start-ups

In der risikoreichen Anfangsphase soll der Fonds wirksam unterstützen. Ziel ist es, Baden-Württemberg zu einer der gründungsfreundlichsten Regionen Europas zu machen.

Digitalisierung und Weiterbildung

Digitalisierung und Weiterbildung: Zwei kostenlose Online-Tools helfen dabei, den Status quo im Betrieb zu bestimmen und Weiterbildung zu fördern. Jetzt testen!

Fokus Nachhaltige Innovationen

Im 5. Aufruf des Förderprogramms Invest BW setzt das Land einen neuen Schwerpunkt. Anträge zur Förderung von Innovationsprojekten im Bereich „Green-Tech“ können ab sofort eingereicht werden.

Pfeile

Reifegradmodell Digitale Prozesse 2.0

Der Branchenverband Bitkom hat einen Leitfaden zur Digitalisierung von Prozessen herausgegeben. Damit sollen der Status quo ermittelt sowie Schwachstellen und Optimierungen identifiziert werden können.

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Checken Sie Ihre Idee: innocheck-bw

Experten beraten Sie zu europäischer Innovationsförderung und mehr. Jetzt Online-Fragebogen ausfüllen!

© Steinbeis 2i GmbH

Lassen Sie Ihr Vorhaben prüfen

Sie wollen ein konkretes Innovationsvorhaben umsetzen oder das Risiko von Entwicklungsprojekten reduzieren? Ihr Geschäft ist international ausgerichtet? Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, das Steinbeis-Europa-Zentrum und die Steinbeis 2i GmbH unterstützen Sie zum Thema Fördermittel und mehr. Grundlage ist ein Online-Fragebogen.

Das europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020 bietet mit dem Europäischen Innovationsrat (European Innovation Council – EIC) neue Förderoptionen für disruptive, bahnbrechenden Innovationen in Form von neuen Produkten, Dienstleistungen oder Geschäftsmodellen. Mit seinen Förderinstrumenten will der EIC erreichen, dass sich aus den wissenschaftlichen Erkenntnissen Europas starke, globale Unternehmen entwickeln, die schneller und in großem Maßstab tätig werden können (Scaling-up). Mehr lesen

  • So fördert das Instrument Pathfinder Innovationen der sog. „future emerging technologies“ in einer frühen Entwicklungsphase.
  • Industriegetriebene und sehr marktnahe Innovationen werden mit dem Fast-Track-To-Innovation unterstützt.
  • Mit dem Accelerator können KMU Förderungen bis zu 2,5 Mio. sowie Beteiligungsmöglichkeiten bis zu 15 Mio. Euro erhalten.

Online-Fragebogen

Nach dem Ausfüllen der 20 Fragen erhalten Sie umgehend eine erste Einschätzung Ihres geplanten Innovationsvorhabens und des Innovationspotenzials Ihrer Projektidee. Sie erhalten hilfreiche Tipps hinsichtlich europäischer Innovationsförderung. Im Anschluss erfolgt eine persönliche Kontaktaufnahme seitens der Steinbeis 2i GmbH. Die Expertinnen und Experten stehen Ihnen zur Seite, informieren zu Förderoptionen und beraten zu geeigneten Fördermitteln des Europäischen Innovationsrats, zum Prozess der Antragsstellung sowie weiteren Unterstützungsmaßnahmen der Steinbeis 2i GmbH.

Kostenlose Webinare

Ergänzend zum Check Ihrer Innovationsvorhaben über innocheck-bw lernen Sie die neuen Förderinstrumente in mehreren Webinaren kennen.
Termine: 23. April 2020, 10:00 - 11:30 Uhr und 07. Juli 2020, 10:00 – 11:30 Uhr. Mehr Termine

Kosten
Die Erstberatung erfolgt kostenfrei.

Weitere Informationen und Fragebogen

Flyer herunterladen