plusmeta GmbH

Künstliche Intelligenz zur Erkennung von semantischen Strukturen

Name: plusmeta GmbH
Gründungsjahr: 2019
Mitarbeiterzahl: 3
Branche: Software
Ausgezeichnet: August 2020

Kompetenzen

Die plusmeta GmbH, mit Sitz in Karlsruhe, hat sich zum Ziel gesetzt, die Technischen Informationen in Unternehmen durch cloudbasierte Software intelligenter zu machen. Aufbauend auf der Doktorarbeit des Gründers Jan Oevermann, setzen wir auf angewandte Forschung und modernste Technologien, um unsere Kunden aus der Industrie bei ihren Digitalisierungsprozessen zu unterstützen.

Welche Industrie 4.0-Lösung wurde umgesetzt?

Unsere Software analysiert komplexe Inhalte, wie die Technische Dokumentation einer Maschine, mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) und erzeugt automatisiert zugehörige Metadaten und semantische Strukturen. Dafür werden verschiedene Methoden genutzt, die von regelbasierten Ansätzen bis hin zu selbst entwickelten Machine-Learning-Verfahren reichen. Auch auf Grundlage von Beziehungswissen können über einen Knowledge Graphen passende Metadaten ermittelt werden.

Die individuellen Anforderungen der Kunden stehen für uns besonders im Fokus. Auf diese Weise werden moderne Anwendungen ermöglicht, die auf eine intelligente Datenbasis angewiesen sind, wie z. B. digitale Assistenten im Service, Industrie-4.0-Anwendungen, Chatbots oder Unternehmensportale. Aktuell wird unsere Lösung insbesondere im Bereich der Technischen Dokumentation eingesetzt.

Welche Vorteile gibt es im Vergleich zum herkömmlichen Ansatz?

Die Aufbereitung von Technischer Dokumentation mit Metadaten musste bisher mühevoll von Hand durchgeführt werden und wurde deshalb in den meisten Fällen nicht umgesetzt. Durch den Einsatz von KI wird dieser Prozess nun rentabel und Innovationen in diesem Bereich werden ermöglicht.

Da Metadaten für den erfolgreichen Einsatz datengetriebener Prozesse unverzichtbar sind, stehen aktuell im Umfeld von Industrie 4.0 und der voranschreitenden Digitalisierung viele Industrieunternehmen vor der Herausforderung, ihre Bestandsdaten für die neuen Anforderungen und Systeme aufzubereiten.

Unsere Software übernimmt diese Arbeit indem Sie die Inhalte analysiert, passende Metadaten erkennt und vergibt. Auch können bei der Analyse von Bestandsdaten Duplikate erkannt und beseitigt werden. Durch unseren Human-in-the-Loop-Ansatz kann zudem die Korrektheit der Metadaten sichergestellt werden. Dabei wird der Mensch zwecks Qualitätskontrolle in den Abnahmeprozess eingebunden.

Welchen Nutzen hat der Kunde?

Durch den Einsatz unserer Software sparen unsere Kunden enorm Zeit bei der Aufbereitung und Klassifikation Technischer Dokumentation, was diese Arbeit rentabel und umsetzbar macht. Dadurch werden viele Use Cases datengetriebener und neuer Industrie-4.0-Prozesse ermöglicht und Wissen wird zugänglich.

Mithilfe verschiedener KI-Mechanismen können wiederkehrende redaktionelle Prozesse durch unsere Software automatisiert bzw. teilautomatisiert werden. Gleichzeitig ermöglichen wir eine Nachvollziehbarkeit der Metadaten und deren Historie, wodurch wir zu einer höheren Prozesssicherheit beitragen.

Bilder

Videos

Kontaktadresse

plusmeta GmbH
Gartenstraße 69
76135 Karlsruhe

Telefon: 0721 959-77777
E-Mail: info@plusmeta.de
Webseite: plusmeta.de

plusmeta GmbH

Gartenstraße 69
76135 Karlsruhe
Deutschland