IoT-Software für das smarte Monitoring von Anlagen

Name: Mondas GmbH
Gründungsjahr: 2018
Mitarbeiterzahl: 10
Branche: Informationstechnologie, Software, Energie-Services
Ausgezeichnet: Juli 2019

 

Kompetenzen

Die Mondas GmbH wurde 2018 als Spin-off des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE, der PSE AG und der Hochschule Biberach gegründet. Das Team besteht aus IT-Entwicklern sowie Energietechnik- und Planungsingenieuren. Mit seiner preisgekrönten IoT-Plattform wendet sich Mondas an Hersteller und Betreiber von Energie- und Produktionsanlagen sowie an TGA-Planer und Liegenschaftsbesitzer.

 

Welche Industrie 4.0-Lösung wurde umgesetzt?

Bei der mondas® IoT-Plattform handelt es sich um ein webbasiertes Analysetool, das speziell für große Datenmengen ausgelegt ist. Die Plattform kann vielfältige Aufgaben wie Energie- und Anlagenmonitoring, Inbetriebnahme-Monitoring, Predictive Maintenance oder Logistik übernehmen. Für die Überwachung eignen sich Anlagen wie Blockheizkraftwerke, Solaranlagen, aber auch Kältemaschinen, Druckluftkom­pressoren sowie die gesamte Gebäudetechnik in großen Liegenschaften und komplexen Verwaltungsgebäuden.
Die IoT-Plattform erkennt eigenständig Fehler, identifiziert mögliche Ursachen und liefert Servicetechnikern dann Hinweise, was an welcher Anlage zu tun ist.
Die mondas® IoT-Plattform ist auch ein schnelles und wirksames Instrument zum Inbetriebnahmemanagement von Gebäuden. Hierbei werden die Betriebsdaten der HLK-Anlagen erfasst und automatisch analysiert. Die Einregulierungsphase des Gebäudes verkürzt sich maßgeblich.

 

Welche Vorteile gibt es im Vergleich zum herkömmlichen Ansatz?

Die mondas® IoT-Plattform besticht durch zahlreiche Vorteile und Alleinstellungsmerkmale:

  • Flexibel: Es können Anlagen jeglichen Typs modelliert und überwacht werden.
  • Skalierbar: Analysen und Auswertungen sind auf beliebig viele Anlagen anwendbar.
  • Individualisierbar: Das Dashboard-System lässt sich frei konfigurieren und an die Bedürfnisse der Anwender anpassen.
  • Rapid Design: Bis zur Bereitstellung einer kunden­spezifischen Version der IoT-Plattform benötigt es in der Regel nur wenige Tage.
  • Leistungsfähig: Das verwendete Datenbankformat ist hoch performant, die Hardwareanforderungen beim Anwender sind dagegen minimal.
  • Fundiert: Die KI-Algorithmen werden in Zusammenarbeit mit baden-württem­bergischen Forschungseinrichtungen und Hochschulen entwickelt.
  • Wirtschaftlich: Die hohe Skalierbarkeit, Performanz und Automatisierbarkeit steht vergleichsweise sehr geringen Lizenzkosten gegenüber.

 

Welchen Nutzen hat der Kunde?

Durch die intelligente Anlagenüberwachung mit mondas® können Wartungs­maßnah­men an dezentralen Anlagen künftig anlassbezogen statt in festen Intervallen erfolgen. mondas® erkennt Fehler bevor der Störfall auftritt. Das Servicepersonal kann mit den richtigen Ersatzteilen an Bord die Wartungsfahrt antreten; Leerfahrten entfallen. Anlagenhersteller und -betreiber profitieren von deutlich geringeren Betriebskosten. Mit der mondas® IoT-Plattform lässt sich auch die Phase der  Gebäudeinbetrieb­nahme deutlich verkürzen. Hiervon profitieren vor allem Liegenschaftsbetreiber und TGA-Planer.

   

 

 

Video

IoT-Software für das smarte Monitoring von Anlagen

 

Kontakt

Mondas GmbH
Emmy-Noether-Straße 2
79110 Freiburg

Telefon: 0761 216 089 0
E-Mail: info@mondas-iot.de
Webseite: www.mondas-iot.de

Mondas GmbH

Emmy-Noether-Straße 2
79110 Freiburg
Deutschland