MATRIX VISION GmbH

Smart Camera im Umfeld der Industrie 4.0

Name: MATRIX VISION GmbH
Gründungsjahr: 1986
Mitarbeiterzahl: 100
Branche: Industrielle Bildverarbeitung
Ausgezeichnet: Dezember 2017

 

Kompetenzen

Die 1986 gegründete MATRIX VISION ist einer der größten Anbieter von Bildverarbeitungskomponenten im deutschsprachigen Markt. Als Vision-Pionier bietet das Unternehmen ein breites Spektrum an Frame Grabbern, Industriekameras, intelligenten Kameras und Software an. Für spezielle Anforderungen werden auch kundenspezifische Lösungen von der Einzelkomponente bis zum kompletten Produkt entwickelt.

 

Welche Industrie 4.0-Lösung wurde umgesetzt?

Zur vierten industriellen (R)evolution gehört die Digitalisierung der Produktionsanlage. Alle Vorgänge, Aktoren und Sensoren sollen abgebildet sein, ihren aktuellen Zustand melden, sodass die Steuerung immer genau weiß, was jedes Element in der Anlage tut und wie es ihm geht. Zudem ist es unbedingt erforderlich, sämtliche Produktionsschritte mittels Kameras zu beobachten. Die Kamera soll hier nicht einfach nur Bilder liefern, die ein Bediener beurteilt, nein die Kamera soll selbstständig erkennen, ob ein Produktionsschritt erfolgreich war, oder nicht. Deshalb hat MATRIX VISION schon vor drei Jahren begonnen ihr Expertenwissen in eine Kamera zu integrieren, um es auch kleinen KMUs zu ermöglichen, in die Welt der optischen Inspektion einzusteigen und typische Aufgaben selbst zu lösen. Somit ist Bildverarbeitung so einfach nutzbar wie eine Schieblehre zum Messen und durch den webbasierten Ansatz, kann jeder Produktionsschritt weltweit über Smartphone, Tablet oder am PC überwacht werden.

 

Welche Vorteile gibt es im Vergleich zum herkömmlichen Ansatz?

Mit der neuen Smart Camera mvBlueGEMINI und dem mvIMPACT Configuration Studio (kurz mvIMPACT-CS) vereinfacht MATRIX VISION den Einstieg in die industrielle Bildverarbeitung und ermöglicht die Inspektionserstellung für Jedermann. Denn mit der mvIMPACT-CS Software liefert MATRIX VISION den Bildverarbeitungsexperten gleich mit. Die von der Smart Camera aufgenommene aktuelle Szene wird vom mvIMPACT-CS automatisch ausgewertet, die dafür passenden Algorithmen und Filter ausgewählt sowie automatisch die richtigen Parameter eingestellt. Dem Anwender steht eine übersichtliche Anzahl von "Tools" zur Verfügung, deren Bezeichnungen den jeweiligen Anwendungszweck beschreiben. Damit verwendet das mvIMPACT-CS die Sprache eines Benutzers, der typischerweise keinerlei Bildverarbeitungsvorkenntnisse hat. Inspektionsaufgaben werden dank der Tools visuell, schnell und kosteneffizient in wenigen Minuten umgesetzt. mvIMPACT-CS ist vorinstalliert und webbasiert. Damit wird die Industrie 4.0 lebendig.

 

Welchen Nutzen hat der Kunde?

Die Anforderungen in der Industrie, wie 100%-Kontrolle, höchste Qualität etc., nehmen auch kleine Unternehmen nicht aus, welche nicht die Möglichkeit haben, eigenes Know-how in der Bildverarbeitung aufzubauen. Mit der mvBlueGEMINI und mit mvIMPACT-CS werden qualitätssichernde Maßnahmen in Eigenregie bewältigt. Die Innovation ermöglicht einer Großzahl von Unternehmen in der Logistik, von Verpackungsmaschinen, Werkzeugmaschinen, im Automobilbau erstmalig, Bildverarbeitung auf einfache Weise einzusetzen. Dadurch ergeben sich für Unternehmen eine Vielzahl neuer Anwendungsmöglichkeiten.

 

 

Kontakt

MATRIX VISION GmbH
Talstraße 16
71570 Oppenweiler

Telefon: 07191 9432-0
E-Mail: info@matrix-vision.de
Webseite: www.matrix-vision.de

MATRIX VISION GmbH

Talstraße 16
71570 Oppenweiler
Deutschland