Essert GmbH

Augmented Automation

Name: Essert GmbH
Gründungsjahr: 2009
Mitarbeiterzahl: 25
Branche: Automatisierungsbranche
Ausgezeichnet: Februar 2016

Kompetenzen

Die ESSERT GmbH realisiert als Komplettanbieter weltweit für ihre Kunden Projekte im Bereich der industriellen Automatisierung. Haupteinsatzbereiche sind Elektro-, Antriebs-, und Robotertechnik sowie die Softwareentwicklung. 2012 wurde das Geschäftsfeld „Augmented Automation“ gegründet, in welchem praxisnahe industrielle Augmented Reality Applikationen und Produkte entwickelt werden.

„Unser Antrieb ist die immer komplexer werdende Automatisierungswelt mittels neuen, innovativen Technologien ein Stück einfacher und handhabbarer zu gestalten.“ Christopher Essert, Geschäftsführer


Welche neuen Maßnahmen wurden eingeführt?

Die Industrie 4.0-Lösungen der Business-Unit „Augmented Automation“ zielen darauf ab, komplexe Prozesse einfacher und handhabbarer zu gestalten. Die Gesamtlösung besteht im Wesentlichen aus drei Komponenten: einer Datenbrille (Smart.Glasses), einer eigens entwickelten Kommunikationselektronik (Smart.ServerUnit) sowie einem webbasierten Service Portal (Augmented.Portal).

Wie funktioniert die Lösung?

Die Datenbrille besteht aus einer Kamera, einem Head-Up Display sowie Mikrofon und Lautsprecher. Durch die Smart.ServerUnit verbindet sich die Datenbrille via WLAN mit dem Internet und überträgt ein Livebild an einen entfernten Experten. Dieser kann sich mittels Benutzernamen und Passwort sicher an einem verschlüsselten Webportal anmelden.

Die Kommunikation zwischen Experte und Anwender vor Ort beschränkt sich dabei nicht ausschließlich auf Sprache, sondern ermöglicht zugleich eine vielschichtige bidirektionale Kommunikation. Die Interaktion zwischen Anwender und Experte ist in vielfältiger Form möglich. Zum einen kann der Experte via Livebild dem Anwender virtuell über die Schulter blicken. Zum anderen hat der Experte die Möglichkeit, dem Anwender diverse Informationen wie beispielsweise Datenblätter, Schaltpläne oder Bilder in das Head-Up Display der Smart.Glasses zu übertragen.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, das eigene Livebild in die Smart.Glasses zu projizieren oder den kompletten Servicefall in Audio- sowie Videoformat aufzuzeichnen (z.B. für spätere Bearbeitung oder zu Dokumentationszwecken).

Ein weiteres Produktmerkmal, welches in der Smart.ServerUnit verbaut ist, ist ein sicherer VPN-Client, welcher es ebenfalls ermöglicht netzunabhängig über das Augmented.Portal industriell sicher auf eine Anlage oder Maschine zuzugreifen.

Die komplette Administration der Nutzer, Smart.Glasses, Smart.ServerUnits sowie VPN-Verbindungen wird über das zentrale, cloudbasierte Augmented.Portal abgebildet.

Eine Software auf dem eigenen PC muss nicht installiert werden. Dadurch ist der Zugang zum Portal von jedem internetfähigen Gerät weltweit möglich.

Welche Vorteile gibt es im Vergleich zum herkömmlichen Ansatz?

Herkömmliche Servicefälle werden meist noch sehr rudimentär abgehandelt. Telefon- und E-Mailverkehr sind hierbei nach wie vor probate Mittel um über die Ferne Hilfe zu leisten. Des Weiteren ist ein Zugriff auf Livemaschinendaten via Remote Zugang in den seltensten Fällen vorhanden und nach wie vor nicht Stand der Technik im Maschinen- und Anlagenbau.

Das Augmented Automation System bietet die innovativste Lösung für vollumfänglichen Service durch die Möglichkeit des gleichzeitigen sicheren Zugriff auf Livemaschinendaten und Livebild vor Ort.

Die Folge sind effizientere Arbeitsprozesse, niedrigere Instandhaltungskosten sowie geringere Ausfallzeiten.

Welchen Nutzen hat die Lösung für Kunden?

Durch eine dezentralisierte Servicestruktur, kann ein Anwender wenn nötig auf einfachste Art und Weise Expertenrat zu Hilfe ziehen. Der entfernte Experte kann durch die Übertragung des Livebildes der Datenbrille exakt das Sichtfeld des Anwenders vor Ort einsehen und direkt Support leisten. Mittels Augmented Reality Technologien verschmelzen reale und virtuelle Welt, sodass eine hocheffiziente Fehlerbehebung vollzogen werden kann.

Durch die Integration der Technologie in die Datenbrille, hat er Anwender vor Ort zu jeder Zeit die Hände frei und wird bei seiner Arbeit nicht beeinträchtigt.

In abgewandelter Form sind ebenfalls Schulungen, Live-Unterstützung bei der Produktion oder Trainings via Smart.Glasses realisierbar.

Bilder

Kontaktadresse

Essert GmbH
Großer Sand 18
76698 Ubstadt-Weiher

Telefon: 07251 32641-00
E-Mail: info@essert.com
Webiste: http://essert.com

Essert GmbH

Großer Sand 18
76698 Ubstadt-Weiher
Germany