Stream-Spreadsheets: Plattform zur code-freien Modellierung von smarten Microservices für IIoT und Industrie 4.0

Name: cedalo AG
Gründungsjahr: 2017
Mitarbeiterzahl: 10
Branche: Software
Ausgezeichnet: Dezember 2017

Kompetenzen

Wir sind ein junges Startup-Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, mit ihrer Technologie auch Nicht-Programmierern in den Fachabteilungen großer Unternehmen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) die Möglichkeit zu eröffnen, aktiv an Digitalisierungsprojekten im Rahmen von Industrie 4.0 bzw. Wirtschaft 4.0 teilzunehmen.

Welche Industrie 4.0-Lösung wurde umgesetzt?

Über eine einfach zu bedienende visuelle Modellierungs-, Simulations- und Ablaufumgebung kann das Zusammenspiel technischer und kaufmännischer Prozesse modelliert, getestet und Schritt-für-Schritt in den operativen Betrieb überführt werden. Das System ist z.B. ideal geeignet, um interaktiv autonome, sich selbst regelnde Prozesssteuerungen zu entwickeln, die z.B. auf heuristischen Verfahren aus der Betriebspraxis abgeleitet sind.
Die Cedalo-Lösung ist komplett generisch. Eine beliebig aus der Praxis herausgegriffene Anwendung wäre zum Beispiel die autonome Zuteilung von Produktionsaufträgen auf eine Gruppe von Maschinen unter Berücksichtigung von Maschineneignung und laufend aktualisierter Kapazitäts-, Zeit-, Kosten- und Qualitätsdaten unter Einbindung von Daten aus dem vorhandenen ERP-System.
Die Lösung basiert auf dem Konzept von Stream-Spreadsheets, einer Weiterentwicklung der klassischen Spreadsheet-Technologie, mit der eine interaktive Modellierung des Zusammenspiels von Softwareanwendungen, Maschinen, Aktuatoren und Sensoren im digitalen Unternehmen ermöglicht wird.
Stream-Spreadsheets können nachrichtenbasierte Daten über standardisierte Transportprotokolle automatisiert einlesen, filtern, bearbeiten, transformieren und die Ergebnisse dann wieder an andere Systeme oder Stream-Spreadsheets weitergeben.

Welche Vorteile gibt es im Vergleich zum herkömmlichen Ansatz?

Im Gegensatz zum klassischen Ansatz kann die Cedalo-Lösung visuell und ohne die Programmierung von Scripten bzw. Algorithmen implementiert werden. Da das Bedienkonzept der aus den Office-Anwendungen bekannten Tabellenkalkulation gleicht, kann die Lösung direkt von Fachanwendern eingesetzt werden.
Programmierkenntnisse (typischerweise Java, C++, etc.) sind nicht notwendig. Die Entwicklung, Simulation und Betrieb der Lösung erfolgt interaktiv, der Anwender erhält jederzeit eine bildliche Darstellung der Abläufe. Damit eignet sich die Lösung auch für kleine und mittelständische Unternehmen, die oftmals nicht über große IT-Abteilungen verfügen.

Welchen Nutzen hat der Kunde?

Die Cedalo-Lösung reduziert die Kosten und die Zeiträume für Entwicklung und Implementierung von Digitalisierungs- und Automatisierungsprojekten dramatisch, da die kosten- und zeitaufwendige Einbindung von dedizierten Programmier-Ressourcen weitgehend entfällt. Durch die von den Office-Applikationen bekannten Bedien- und Modellierungskonzepte wird zudem die Akzeptanz und Bereitschaft zur Entwicklung und Implementierung von Industrie 4.0 und Wirtschaft 4.0 Lösungen innerhalb der Fachabteilungen und im Management deutlich erhöht.
Vorhandene Maschinen, Sensoren und sonstige Module können über entsprechende M2M-Protokolle angesteuert werden bzw. falls noch nicht vorhanden, auch als Digitaler Zwilling simuliert werden. Die Lösung ist als Modul in der Infrastruktur der großen Cloud-Anbieter-Lösung verfügbar, eine Installation vor Ort (On-Premises) ist aber ebenfalls möglich.

Weitere wichtige Vorteile der Lösung sind:
– Support für dezentrale, autonome und asynchrone Abläufe
– Nahtlose Verbindung technischer und kaufmännischer Prozesse
– Sichere betriebsübergreifende Prozess-Vernetzung
– Gleitende Einführung von Industrie 4.0 Systemen
– Unterstützung von Pub/Sub Messaging Systeme (AMQP, MQTT, Apache Kafka)
– Unterstützung für Request/Response Techniken (REST, OPC UA)
– Support für AWS IoT, Microsoft Azure und vieler weiterer IoT Plattformen
– Sicherheit durch 256-bit Public-Private Key Encryption

Bilder

Kontaktadresse

cedalo AG
St. Galler Str. 7
79199 Kirchzarten

Telefon: 07661 9045-350
E-Mail: info@cedalo.com
Webseite: www.cedalo.com

cedalo AG
St. Galler Str. 7
79199 Kirchzarten
Deutschland