Applikationszentrum Industrie 4.0 – Fraunhofer IPA

Applikationszentrum Industrie 4.0

Name: Applikationszentrum Industrie 4.0, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA/
Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF der Universität Stuttgart
Gründungsjahr: 1959
Mitarbeiterzahl: ca. 800
Branche: Forschung
Ausgezeichnet: Dezember 2017

 

Kompetenzen

Das Applikationszentrum Industrie 4.0 ist eine Innovationsumgebung zur industriegetriebenen Erforschung, gemeinsamen Entwicklung und aussagekräftigen Demonstration cyberphysischer Systeme im Produktionsumfeld. Zahlreiche Demonstratoren behandeln produktionstechnische Fragestellungen der Fabrikplanung, Produktionsplanung, Logistik und Automatisierung.

Das Applikationszentrum Industrie 4.0 ist ein vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördertes Projekt. Es wird geleitet vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Kooperation mit dem Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb (IFF) der Universität Stuttgart.

https://www.i40-bw.de/wp-content/uploads/2020/07/Titelbild-Industrie-4.0-1030x687.jpg

 

Welche Industrie 4.0-Lösung wurde umgesetzt?

Unsere I4.0-Lösungen gliedern sich in vier Showcases, die den Entwicklungspfad zur Industrie 4.0 Fabrik beschreiben:

  • Der erste Showcase »Die Digitalisierung der Wertschöpfung« beinhaltet grundlegende Lösungen zur Vernetzung aller am Produktionsprozess beteiligten Objekte, um die Produktion zu befähigen digital zu werden.
  • Beim Showcase »Das Personalisierte Produkt« geht es zum einen darum, etwa mithilfe von additiven Fertigungstechnologien und intelligenter Qualitätssicherung eine Produktion personalisierter Produkte bis hin zur Stückzahl 1 zu ermöglichen. Zweiter Schwerpunkt sind Big Data und Machine Learning Anwendungen um die entsprechenden Informationsflüsse um die Kundenwünsche der personalisierten Produkte in die Lieferkette einzuspeisen.
  • Die Befähigung des Menschen durch cloudbasierte Prozesse und eine adaptive Arbeitsumgebung ergonomisch und effizient zu arbeiten und dabei komplexe Aufgaben zu verrichten: damit beschäftigt sich der Showcase »Der Mensch als Dirigent der Produktion«.
  • Im vierten Showcase »Die autonome Produktion« soll die Produktion befähigt werden autonom zu agieren und sich selbst zu optimieren. Starker Fokus ist hier die Automatisierung von Prozessen sowie die Selbstoptimierung von Maschinen durch KI.

 

https://www.i40-bw.de/wp-content/uploads/2020/07/MG_1217-bearbeitet-b02-1030x687.jpg

 

Welche Vorteile gibt es im Vergleich zum herkömmlichen Ansatz?

  • Flexible und situationsorientierte Bildung von On-Demand-Szenarien für eine echtzeitnahe Produktionssteuerung
  • Entwicklung und Erprobung innovativer Lösungen im Bereich cyberphysischer Produktionssysteme
  • Unterstützung der Produktion personalisierter Produkte in industriellem Maßstab
  • Demonstration vorhandener Lösungen aus Forschung und Industrie
  • Schulungen und Training zur greifbaren Vermittlung unseres Wissens und unserer Erfahrungen im Bereich Industrie 4.0

 

Welchen Nutzen hat der Kunde?

Unternehmen profitieren von der forschungsgestützten Entwicklung, Erprobung und Demonstration neuer Lösungen im Bereich Industrie 4.0. Die bestehenden I4.0-Lösungen sind flexibel adaptierbar und auf den Entwicklungsstand des Unternehmens anpassbar. Des Weiteren profitieren Unternehmen von einem forschungsnahen Netzwerk und Zugang zu Forschungsmitteln.

https://www.i40-bw.de/wp-content/uploads/2020/07/MG_5567-bearbeitet-1030x687.jpg

https://www.i40-bw.de/wp-content/uploads/2020/07/MG_8315-1030x687.jpg

https://www.i40-bw.de/wp-content/uploads/2020/07/HoloLens_Beispiel-1030x620.jpg

https://www.i40-bw.de/wp-content/uploads/2020/07/IMG_4888-1030x687.jpg

https://www.i40-bw.de/wp-content/uploads/2020/07/IMG_5079_klein-1030x686.jpg

https://www.i40-bw.de/wp-content/uploads/2020/07/MG_1221-687x1030.jpg

 

Kontakt

Applikationszentrum Industrie 4.0
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF der Universität Stuttgart
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart

Petra Foith-Förster
Telefon: 0711 970-1978
E-Mail: petra.foith-foerster@ipa.fraunhofer.de
Webseite: www.ipa.fraunhofer.de/industrie-40_applikationszentrum

 

Applikationszentrum Industrie 4.0 – Fraunhofer IPA

Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Deutschland