de | en

Weitere News

Wir suchen…

…ab sofort eine studentische Hilfskraft zur Unterstützung des Allianz Industrie 4.0-Teams!

Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg

Die Mitaussteller stehen fest! Der Stand ist voll bepackt mit Lösungen aus den Bereichen Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Smart Industry, Cybersecurity und mehr – made in Baden-Württemberg.

Wettbewerb „KI-Champions BW“

Sie arbeiten erfolgreich mit KI-Lösungen? Unternehmen, Startups und Forschungseinrichtungen können sich bis zum 5. April bewerben. Themenschwerpunkt sind die Bereiche Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Teilen:

11. microTEC Südwest Clusterkonferenz – Call for Papers

Platzieren Sie Ihr Thema bei der Clusterkonferenz am 16./17. April 2024! Vortragsangebote können bis zum 27. Oktober 2023 online eingereicht werden.
Beteiligen Sie sich mit einem Beitrag zur Clusterkonferenz 2024

Die zehnte microTEC Südwest Clusterkonferenz findet am 16.–17. April 2024 im Konzerthaus Freiburg statt.

Die eingereichten Themen sollten einen starken Anwendungsbezug haben. In mehreren technischen Vortragsblöcken und einer begleitenden Fachausstellung werden folgende Schwerpunktthemen vorgestellt und diskutiert:

Anwendungsbereiche & Technologien

  • Smart Production, z.B. Industrie 4.0, Industrielles Internet der Dinge, ressourceneffiziente und klimaneutrale Produktion, Kommunikationstechnologien, Energieversorgungssysteme
  • Smart Technologies, z.B. Quantentechnologien, Messtechnik, Künstliche Intelligenz, funktionale Oberflächen, Drucktechnologien sowie hybride und flexible Systeme
  • Smart Health, z.B. Mikromedizintechnik, In-vitro-Diagnostik, intelligente Implantate, Organ-on-Chip, digitale Gesundheitslösungen
  • Smart X, z.B. intelligente Lösungen für Anwendungen in den Bereichen Energie, Mobilität, Umwelt und Textilien

 

Erfahrungsaustausch und Erfahrungsberichte

  • Geschäftsmodelle
  • Start-Ups und Gründungsthemen
  • Zukunftstrends

 

Einreichungsfrist: 27. Oktober 2023 (23:59 Uhr)

Vortragende erhalten einen vergünstigten Preis von 199 Euro!

>>> zur Online-Einreichung

>>> Weitere Informationen zum Call for Papers