de | en

Weitere News

Fokus Nachhaltige Innovationen

Im 5. Aufruf des Förderprogramms Invest BW setzt das Land einen neuen Schwerpunkt. Anträge zur Förderung von Innovationsprojekten im Bereich „Green-Tech“ können ab sofort eingereicht werden.

Pfeile

Reifegradmodell Digitale Prozesse 2.0

Der Branchenverband Bitkom hat einen Leitfaden zur Digitalisierung von Prozessen herausgegeben. Damit sollen der Status quo ermittelt sowie Schwachstellen und Optimierungen identifiziert werden können.

XR Week 2023

Vom 15. – 16. Juni 2023 findet wieder das in Deutschland einzigartige Großevent zu Virtual Reality (VR), Mixed Reality (MR) und Augmented Reality (AR) statt. Sie möchten als Sponsor oder Aussteller dabei sein? Jetzt informieren.

Exzellenz in der Digitalisierung gesucht

Die Allianz Industrie 4.0 sucht Vorreiter aus Baden-Württemberg, die Einzellösungen oder ganzheitliche Vernetzungslösungen der digitalen Transformation einsetzen. Sind Sie dabei? Jetzt bewerben!

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

NIS 2 Direktive

Die neue Direktive zur Cybersicherheit in kritischen Infrastrukturen könnte ein Damoklesschwert für den industriellen Mittelstand bedeuten.

Um die Cybersicherheit zu stärken, bringt die EU die NIS2-Direktive auf den Weg (Verabschiedung des Entwurfs am 10.11. im Europäischen Parlament). Ziel ist es, Unternehmen zu mehr Maßnahmen für sicherere digitale Infrastrukturen zu verpflichten.

Die Idee ist dabei, je nach Kritikalität Maßnahmen zu bestimmen, die in den entsprechenden Branchen umgesetzt werden müssen. Der Entwurf des Parlaments sieht allerdings vor, dass die Industrie („Manufacturing“ nach EU-Systematik) als „important“ eingestuft wird.

Das heißt, dass auch Unternehmen ab 50 MitarbeiterInnen oder 10 Mio Euro Jahresumsatz unter bestimmte Regulierungen fallen.

Die Folgen dieser Direktive werden mit der Umsetzung in nationales Recht spürbar. Verstöße können dann mit bis zu 1,4 % des weltweiten Umsatzes geahndet werden. Da ein großer Andrang auf SpezialistInnen zu erwarten ist, um die erforderlichen Maßnahmen umzusetzen, lohnt es, sich frühzeitig mit dem Thema zu befassen und ggf. eigene Expertise im Unternehmen aufzubauen.

Eine gute Zusammenfassung und Erläuterungen zum Thema finden Sie hier.