de | en

Weitere News

Risikokapitalfonds für Start-ups

In der risikoreichen Anfangsphase soll der Fonds wirksam unterstützen. Ziel ist es, Baden-Württemberg zu einer der gründungsfreundlichsten Regionen Europas zu machen.

Digitalisierung und Weiterbildung

Digitalisierung und Weiterbildung: Zwei kostenlose Online-Tools helfen dabei, den Status quo im Betrieb zu bestimmen und Weiterbildung zu fördern. Jetzt testen!

Fokus Nachhaltige Innovationen

Im 5. Aufruf des Förderprogramms Invest BW setzt das Land einen neuen Schwerpunkt. Anträge zur Förderung von Innovationsprojekten im Bereich „Green-Tech“ können ab sofort eingereicht werden.

Pfeile

Reifegradmodell Digitale Prozesse 2.0

Der Branchenverband Bitkom hat einen Leitfaden zur Digitalisierung von Prozessen herausgegeben. Damit sollen der Status quo ermittelt sowie Schwachstellen und Optimierungen identifiziert werden können.

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Kurzstudie: Industrie 4.0 konkret

Die Kurzstudie betrachtet erfolgreiche Anwendungsfälle und Praktiken von Unternehmen aus neun Ländern. Sie soll als Orientierungshilfe für baden-württembergische Unternehmen hinsichtlich Industrie 4.0-Lösungen dienen.

© AdobeStock

Wie wird das Thema Industrie 4.0 international wahrgenommen? Wie werden Projekte erfolgreich abgewickelt? Diese und weitere Fragen wurden innerhalb der internationalen Kurzstudie „Industrie 4.0 konkret“ adressiert. Dabei wurden führende Länder wie USA, Japan und Südkorea zu ihren Erfahrungen in der Umsetzung der Digitalisierung befragt.

Innerhalb der Studie wurde eine Themenlandkarte erstellt, in der die identifizierten Unternehmen mit ihren Use Cases eingeordnet wurden. Die Teilnehmenden wurden im Kontext von Industrie 4.0  zu Fokusthemen wie Ausgangsituation, Projektdurchführung, Projektorganisation und deren Ergebnissen befragt. Hier wurden besonders die internationalen Gegensätze sowie Gemeinsamkeiten hervorgehoben.

Ziel der Kurzstudie ist die Orientierungshilfe für vorrangig baden-württembergische Unternehmen hinsichtlich Industrie 4.0-Umsetzungen. Anhand der Beispiele und Einblicke in die Art und  Weise der Umsetzung sollen neue Anwendungsfälle für Industrie 4.0 angeregt werden.

Neben der Interpretation der Ergebnisse werden Best Practice-Beispiele der Teilnehmenden aus unterschiedlichen Ländern aufgeführt. Zum Schluss werden Empfehlungen für die erfolgreiche Einführung von Industrie 4.0 in Baden-Württemberg beschrieben.

>>> Studie herunterladen