Transparenz als Nachrüstlösung – dank vernetzter Signalsäulen

Name: WERMA Signaltechnik GmbH & Co. KG
Gründungsjahr: 1950
Mitarbeiterzahl: 300
Branche: Signaltechnik
Ausgezeichnet: Februar 2016

Kompetenzen und Ausgangssituation

WERMA Signaltechnik ist ein weltweit wachsendes Unternehmen mit mehr als 340 Mitarbeitern an 7 Standorten. Auf dem Gebiet der Signaltechnik zählt das 1950 gegründete Familienunternehmen zu den Weltmarktführern und ist zugleich Technologieführer. Mit modularen Signalsäulen hat das Unternehmen einen Industriestandard etabliert. Heute liefert WERMA optische und akustische Signalgeräte sowie verwandte Systeme zur Prozessoptimierung für die Industrie und Logistik.

Dabei entstehen durch die Vernetzung von Signalgeräten Lösungen, die Unternehmen aller Größen helfen, schnell und einfach Prozesse in der Produktion, Logistik und Montage zu analysieren und nachhaltig zu optimieren. WERMA spricht nicht nur von Digitalisierung und Industrie 4.0, sondern bietet auch die passenden, vielfach erprobten Lösungen: Fertige Pakete mit innovativen, nachrüstbaren und intelligenten Systemen.

„Mit dem intelligenten System auf Basis vernetzter Signalsäulen sammeln Sie belastbare Daten und erhalten damit das Potential für nachhaltige Kostenoptimierung in der Fertigung. Sie erkennen Schwachstellen sofort, optimieren auf Basis dieser Erkenntnis Ihre Prozesse und steigern so die Produktivität.“
Michael Groll, Head of Strategic Marketing

Beweggründe für Industrie 4.0 Lösung                                                Kosten und Investitionen

  • Optimierung der Fertigungsprozesse                                                für die Anwendung ab 2.500 EUR
  • Produktivitätssteigerung

Externe Partner                                                                                          Projektdauer

  • Kunde(n)                                                                                                  Installation innerhalb weniger Arbeitstage
  • Lieferant(en)

Welche neue Industrie 4.0-Lösung wurde umgesetzt?

SmartMONITOR von WERMA ist die clevere MDE-Alternative für produzierende Unternehmen und bietet Industrie 4.0 zum Nachrüsten: Schnell und einfach kann aus jeder Signalsäule ein MDE- und Steuerungssystem gemacht werden. Durch die Erweiterung der modularen WERMA-Signalsäule mit Funksendern und Empfängern wird eine gemeinsame Schnittstelle für alle Produktionseinheiten – egal ob manueller Arbeitsplatz oder Maschine, unabhängig von Hersteller und Alter – gebildet.

Über die Software wird der komplette Fertigungsprozess transparent gemacht und eine Datenanalyse geliefert. Mittels einer gesonderten Funkeinheit können Maschinen und Anlagen sich gegenseitig steuern und die einzelnen Fertigungsschritte miteinander koordiniert werden.

Konkrete Ergebnisse

Dank der cleveren MDE-Alternative SmartMONITOR kann der Anwender Störungen und unproduktive Zeiten schneller erkennen, analyisieren und dokumentieren. Dadurch werden Reaktionszeiten erheblich verkürzt, Stillstände vermieden und die Produktivität gesteigert. Die Anwender erhalten alle relevanten Daten von Maschinen, Anlagen und manuellen Arbeitsplätzen auf einen Blick. Darüber hinaus zeigen Analysen und Reports unproduktive Zeiten und versteckte Potentiale zur Prozess- und Produktivitätssteigerung auf Knopfdruck. Durch diese Daten und die Vernetzungs- und Steuerungsmöglichkeiten können Kosteneinsparungen und Produktivitätssteigerungen schnell erzielt werden.

Welche Faktoren trugen zum Erfolg des Best Practice bei?

SmartMONITOR wird als komplettes System geliefert, das nicht nur einfach und jederzeit nachrüstbar ist, sondern auch „Out-of-the-box“ funktioniert und sofort einsetzbar ist. So ist gewährleistet, dass Unternehmen aller Größen die Möglichkeiten der Vernetzung und Digitalisierung nutzen und davon profitieren können.

Darüber hinaus wurden Kunden und Anwender bei der Entwicklung dieses Systems von Beginn an miteinbezogen. So hat sich SmartMONITOR von WERMA bereits vielfach in der Praxis erprobt – sowohl bei Mittelständlern als auch bei namhaften Weltkonzernen. Neben einer kurzen Amortisationszeit zeigen die Lösungen im Einsatz, dass mit ihnen Abläufe nachhaltig optimiert und somit dauerhaft Geld und Zeit gespart wird.

Welche Hemmnisse galt es zu überwinden?

keine Hemmnisse

Lessons Learned

SmartMONITOR kann ohne Vorkenntnisse und mit wenig Aufwand betrieben werden. Es fällt kein zusätzlicher Verkabelungs- oder Programmieraufwand an, da bestehende KombiSIGN Signalsäulen verwendet werden können und die Software in Sekundenschnelle installiert werden kann.

Die einfache Alternative zu komplexen Maschinen-Daten-Erfassungssystemen (MDE) liefert einfach und schnell belastbare Daten, Analysen und Reports, um in der Fertigung unproduktive Zeiten und versteckte Potentiale für Kostenoptimierungen aufzuzeigen. Durch diese Daten und die Vernetzungs- und Steuerungsmöglichkeiten können Kosteneinsparungen und Produktivitätssteigerungen schnell erzielt werden. Bei WERMA kommt das System SmartMONITOR an Versandarbeitsplätzen und in der gesamten Fertigung zum Einsatz – vom Spritzguss über die Elektronikfertigung bis zur Montage, ob automatisiert oder am manuellen Arbeitsplatz.

Erfolgsstrategie für die Zukunft

Die funkbasierten, innovativen Systeme zur Prozessoptimierung für die Industrie, Produktions- und Versandlogistik stellen auch in Zukunft eine wichtige Basis für den Erfolg des Familienunternehmens dar und werden ständig weiterentwickelt und optimiert. Und da heutige Signalgeräte nicht nur optisch und akustisch vor Ort warnen, leiten und schützen, sondern auch intelligent miteinander kommunizieren, setzt WERMA bereits jetzt auf modernste Technologien zur Vernetzung: Ob IO-Link, AS-i, USB oder als Funknetzwerk – Signalgeräte von WERMA verfügen über die neuesten Schnittstellen und ermöglichen so einen schnellen, flexiblen und unkomplizierten Datenaustausch.

Bilder

Kontaktadresse

WERMA Signaltechnik GmbH + CO.KG
Dürbheimer Straße 15
D-78604 Rietheim-Weilheim

Telefon: 07424 95 57-153
E-Mail: manuel.schutzbach@werma.com
Webseite: www.werma.com/industrie4.0

WERMA Signaltechnik GmbH & Co. KG
Dürbheimer Straße 15
78604 Rietheim-Weilheim
Germany