Gestensteuerung mittels Wearables und Smartwatches

Name: Kinemic GmbH
Gründungsjahr: 2016
Mitarbeiterzahl: 9
Branche: Software/IT

Kompetenzen

Die Kinemic GmbH ist ein Startup und ein Spin-Off aus dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und hat sich zum Ziel gesetzt die Gestensteuerung in industriellen Anwendungen zu etablieren.

Welche Industrie 4.0-Lösung wurde umgesetzt?
Wir haben eine neue Interaktionsmethode entwickelt, die auf am Körper getragenen Wearables bzw. Smartwatches basiert. Mit diesen Wearables können die Bewegungen des Nutzers erfasst werden, unsere Software berechnet ob Gesten oder Texteingaben getätigt wurden. Mit diesem revolutionären Ansatz können viele Produktionsprozesse erstmalig digital unterstützt werden, da es vorher keine Möglichkeit zur Interaktion gab. Gleichzeitig können bestehende Prozesse besser und einfacher bedient werden.
Besonders relevant ist die Bedienung von Smartglasses und Augmented Reality-(AR) Brillen, da mit unserer Technologie erstmalig eine komplett freihändige Bedienung möglich ist.

Welche Vorteile gibt es im Vergleich zum herkömmlichen Ansatz?
Die Bedienung im Vergleich zu Tastatur/Maus ist natürlicher, intuitiver, schneller und an jedem Ort möglich, dazu noch berührungslos, d. h. man muss nicht mehr zum Terminal laufen oder umständlich ein Handy aus der Tasche holen.
Die Eingabetechnologie ist komplett unabhängig von Umgebungsfaktoren wie bspw. Lichteinfall bei Kamerasystemen oder Umgebungsgeräuschen bei Spracherkennung. Ebenfalls haben wir keine Probleme mit Dialekten oder Nicht-Muttersprachlern. Unsere Technologie benötigt weniger Prozessorleistung als die o. g. Systeme, was die Akkulaufzeit erheblich verlängert. Somit sind wir mobil unbeschränkt einsatzfähig.

Welchen Nutzen hat der Kunde?
Anwender können mit unserer Technologie Prozesse und Anwendungen bedienen, bei denen es vorher keinerlei Möglichkeit dazu gab. Vorteile unserer Technologie:

  • Einfachere, intuitive und natürliche Bedienung digitaler Geräte
  • Verbesserte Ergonomie
  • Erhöhte Qualität und flexibler Mitarbeitereinsatz
  • Mobiler Einsatz
  • Bedienung mit Handschuhen möglich

Beispiel Use Cases:

  • Smartglass-Bedienung im Bereich Instandhaltung
  • Terminalersatz für die Qualitätskontrolle
  • Maschinenbedienung (Terminalersatz) in Produktionsprozessen
  • PC-Bedienung in hygiene- oder schmutzsensiblen Bereichen

Bilder

Kontaktadresse

Kinemic GmbH
Haid-und-Neu-Str. 7
76131 Karlsruhe

E-Mail: info@kinemic.de
Telefon: 0176 20519982
Internet: www.kinemic.de

Kinemic GmbH
Haid-und-Neu-Str. 7
76131 Karlsruhe
Deutschland