INDEX Werke GmbH & Co. KG Hahn & Tessky

iXworld - Plattform zur Unterstützung von Geschäftsprozessen

Name: INDEX Werke GmbH & Co. KG Hahn & Tessky
Gründungsjahr: 1914
Mitarbeiterzahl: 2300
Branche: Maschinenbau
Ausgezeichnet: Juli 2019

Kompetenzen

Die INDEX-Gruppe gehört mit Ihren Marken INDEX und TRAUB zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen.
Mit sechs Produktionsstandorten und sechs internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie einem breiten Händlernetzwerk ist die 1914 gegründete Esslinger Unternehmensgruppe heute weltweit mit über 2.300 Mitarbeitern an 80 Standorten präsent.
Qualität, Zuverlässigkeit und technischer Vorsprung spiegeln sich in der hochinnovativen Produktpalette, sowie in umfangreichen Dienstleistungen für die optimale Kundenlösung wider.

Welche Industrie 4.0-Lösung wurde umgesetzt?

Die Idee der iXworld ist es, eine integrierte Internetplattform zu schaffen und  eine ganzheitliche Unterstützung der Nutzer im Tagesgeschäft anzubieten.

Wesentliches Merkmal der iXworld ist der Integrationsaspekt
1. alle Programme der Plattform sind integriert und haben eine einheitliche Oberfläche
2. die Integration der Kunden- und der INDEX-Prozesse - die iXworld bietet den Nutzern eine Reihe von  Schnittstellen, um über die Plattform mit dem INDEX-Backbone  kommunizieren zu können
3. die iXworld soll zu Branchenplattform entwickelt werden, die Maschinenbetreibern, Lieferanten und anderen Maschinenherstellern zur Nutzung offen steht

Die Elemente der iXworld:

iXshop
1. Ziel: Komplettangebot für den tgl. Bedarf eines Zerspanungsbetriebes
Aktuell 130.000 Artikel  (Werkzeughalter, Zubehör, Ersatzteile, Betriebsmittel, Spannmittel, …)
Zusammen mit Lieferanten hochwertiger Komplementärprodukte wird ein umfassendes Angebot aufgebaut - OneStopShopping mit SingleSignOn.
Rohmaterial wird über eine Kooperation mit Klöckner, dem Marktführer im Onlinehandel von Rohstoffen, angeboten.
2. Ziel: Optimierung der Beschaffungsprozesse
Optimale Produktsuche - diverse Mechanismen sind realisiert, um Bedarfe schnell finden zu können. Integrierter Beschaffungsprozess speziell für größere Kunden – Beschaffung ohne Medienbruch und Zeitverlust.

iX4.0
Ziel: Integration und Optimierung der gesamten Fertigung
Verfügbare Apps
- Maschinenmanagement (INDEX- und Fremdmaschinen)
- Performance(steigerung)
- Condition Monitoring (Basis für Predictive Maintenance)
Maschinenanbindung
Für INDEX-Maschinen können ab 2012 Daten direkt aus der Steuerung auslesen werden.
Für ältere Maschinen und Fremdprodukte gibt es einen IoT-Connector, der die Daten im Schaltschrank abgreift und in die Cloud überträgt.

iXservices
Ziel: Bereitstellung von Services (bis hin zu MaaS) und Tools
Aktuell realisiert:
TicketManager zur Optimierung der Störungsabwicklung
iXlens zur Remoteunterstützung im Störungsfall
SparePartfinder mit iXshop-Integration
CNC-Akademie - unterstützt die Ausbildung von Zerspanungsmechanikern (Online-Kurssystem)

Welche Vorteile gibt es im Vergleich zum herkömmlichen Ansatz?

Ein herkömmlicher Ansatz ist nicht bekannt. Es gibt lediglich partielle Lösungsansätze, die nicht integriert sind.

INDEX entwickelt mit der iXworld eine Lösung aus einer Hand.
Ziel: wer als Zerspaner ein Problem hat, findet über die iXworld eine Lösung.

Die Anwendungen orientieren sich bezüglich Usability an den bekannten Vorbildern aus dem B2C-Bereich. Durch die einheitliche Oberfläche wird den Nutzern das Zurechtfinden erleichtert. Mit der Integration der Anwendungen untereinander (z.B. SparePartfinder mit dem iXshop) und durch die Integration der iXworld in die Prozesse von INDEX und den Kunden ergeben sich vielfältige Optimierungsmöglichkeiten im Bereich der Prozessgestaltung.

Welchen Nutzen hat der Kunde?

iXshop:
Kundennutzen im indirekten Bereich
- OneStopShopping
- Integration in den internen Beschaffungsprozess
- Einfache Suchmechanismen
- Bestellübersicht mit Tracking
- ...

iX4.0:
Kundennutzen durch Produktivitätssteigerung der Anlagen
- StatusManager (MDE-/BDE-System)
- AlarmMessenger (unterstützt bedienerarmen Betrieb)
- CrashSensor (reduziert Qualitätskosten durch Crasherkennung)
- AlarmHistory (unterstützt Fehleranalysen bei Maschinenproblemen)

Kundennutzen im indirekten Bereich:
- Maschinenverwaltung (erhöht die Transparenz über Maschinenpark)
- OnlineDocument (jederzeit und überall verfügbar) – aufrufbar über QR-Code
- MaintenanceManager (Planung, Beauftragung und Dokumentation von Wartung und Pflege)

iXservices:
Kundennutzen im indirekten Bereich
- TicketManager - Schnelle Abwicklung, keine Warteschlange und höhere Transparenz
- iXlens - Reduzierung der Servicekosten durch Vermeidung von Technikereinsätzen
- SparePartFinder - einfache Ersatzteilidentifikation und Beschaffung
- CNC-Akademie - bessere Ausbildung (speziell in Ländern ohne duales Ausbildungssystem)

iXworld - Plattform zur Unterstützung von Geschäftsprozessen

Kontaktadresse

INDEX Werke GmbH & Co. KG Hahn & Tessky
Plochinger Str. 92
73730 Esslingen

Telefon: 0711 3191 0
E-Mail: info@index-werke.de
Webseite: www.index-werke.de

INDEX Werke GmbH & Co. KG Hahn & Tessky

Plochinger Str. 92
73730 Esslingen
Deutschland