GEWATEC GmbH & Co. KG

Systemlösungen für den Mittelstand

Name: GEWATEC GmbH & Co. KG
Gründungsjahr: 1991
Mitarbeiterzahl: 70
Branche: Software
Ausgezeichnet: Mai 2016

 

Kompetenzen und Ausgangssituation

GEWATEC ist einer der führenden Anbieter von Branchenlösungen für Präzisionsteilehersteller, Automobilzulieferer, Medizintechniker, und Kunststoffspritzer. Das Angebot umfasst Komplett- oder MES-Lösungen bestehend aus Software-Modulen für Kalkulation, Produktionsplanung-Steuerung, Fertigungs-Leitstand für die Kapazitätsplanung, Maschinen-und Betriebsdatenerfassung, Produktionsmittelmanagement mit CNC-Programmübertragung, Energiemanagement und dem Qualitätsmanagement.
Die GEWATEC GmbH & Co. KG verfügte bereits vor dem prämierten Projekt über ausgeprägtes Wissen bei Hardware und Software, der Vernetzung, sowie bei Leistungsangeboten und Produktionsprozessen im Hinblick auf Industrie 4.0 Anwendungen und konnte dies bereits im gleichen Wertschöpfungs- und im gleichen Unternehmensbereich einsetzen.

"Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Dies ist für uns eine Bestätigung für unsere Bemühungen bei unseren Kunden die Geschäfts- und Produktionsprozesse ständig weiterentwickeln und zu optimieren. Mit Industrie 4.0 findet ein längst überfälliger Paradigmenwechsel in der Produktion statt. Die 4. Industrielle Revolution klingt nach Science Fiction. Für uns ist sie bereits in vollem Gange. Wir können bereits mit vielen Anwendungsbeispielen aus Industrie 4.0 unsere Kunden begeistern und freuen uns auf weitere Herausforderungen."
Dr. Reinhold Walz, Geschäftsführer

Beweggründe für Industrie 4.0-Lösung                                                       

  • Gefahr der Substitution (Geschäftsmodelle) und Degradierung
  • Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Erhöhung der Wirtschaftlichkeit

Kosten und Investitionen
50-200.000 €

Externe Partner
keine

Projektdauer
> 1 Jahr

 

Welche neuen Maßnahmen wurden eingeführt?

GEWATEC bietet mit seinen Branchenlösungen vor allem für kleine und mittlere Präzisionsteilehersteller und Medizintechnikunternehmen eine umfassende integrierte IT-Unterstützung für ihre Fertigungsabläufe. Ziel ist die intelligente Fabrik, die kontinuierlich Daten zwischen Planungs- und Produktionsebene austauscht. Die GEWATEC-Lösung zeichnet sich dadurch aus, dass sie die Prozess- und Qualitätsdaten an der Maschine bis zur Online-Anbindung des Kunden abbilden. Durch bidirektionale Kommunikation zwischen Maschine und MES-System wird der Produktionsplan fortlaufend verifiziert.
Die bidirektionale und durchgängige vertikale Integration von Sensoren und Aktoren (Cyberphysical Systeme)  und standardisierten Maschinenschnittstellen bildet dabei das Herzstück der Lösung. Durch die Kommunikation in Echtzeit und die dadurch gewonnenen Informationen wird ein virtuelles Abbild aller Prozesse und Zustände innerhalb der Fertigung erzeugt. In der hauseigenen Modellfabrik können alle Software-Module (MDE/BDE/PZE, CAQ und PPS) demonstriert werden.

 

Welche Vorteile gibt es im Vergleich zum herkömmlichen Ansatz?

Eigens für Industrie 4.0 entwickelte Cyberphysikalische Systeme mit Sensor und Aktor-Funktionalität ermöglichen eine genaue Prozessüberwachung und Prozesssteuerung in Echtzeit.
Ausgehend davon ermöglicht das eingesetzte MES-System neben der Prozessoptimierung auch ein Höchstmaß an Transparenz und Traceability. Abweichungen vom vorgegebenen Fertigungsprozess werden in Echtzeit erkannt und können schnell und ortsunabhängig korrigiert werden.

 

Welche Vorteile hat die Lösung für den Kunden?

Mit dieser Lösung kann eine Steigerung der Produktivität um bis zu 20% erreicht werden. Darüber hinaus kann der Kunde durch die lückenlose Rückverfolgbarkeit genau nachvollziehen, welche Arbeitsschritte ein Bauteil durchlaufen hat. Vor allem bei sicherheitsrelevanten Bauteilen ist diese Transparenz wichtig, da im Schadensfall schnell und unkompliziert ermittelt werden kann, ob das Bauteil fehlerfrei und nach den vorgegebenen Parametern produziert wurde.

 

Konkrete Ergebnisse

Durch die Einführung dieser Lösung konnte die Produktivität deutlich gesteigert werden. Neben  einer höheren Transparenz der Daten, einem besseren Informationsfluss und einer verbesserter Ergonomie, konnte eine Ausweitung des Produktportfolios, eine Erhöhung der Marktanteile und der Technologieführerschaft erzielt werden.

 

Welche Faktoren trugen zum Erfolg des prämierten Projekts bei?

Die Prozessoptimierung beim Kunden war einer der Erfolgsfaktoren für den Erfolg des Projektes.

 

Welche Hemmnisse galt es zu überwinden?                                             

  • Hohe Kosten
  • Intensive Vorbereitung
  • Hohe Fehlerhäufigkeit
  • Zeitaufwand zur Umstellung auf neue Lösung
  • Vergangenheitsgeprägtes Denken

 

Erfolgsstrategie für die Zukunft

Die GEWATEC GmbH & Co. KG hat einen systematischen Plan (Roadmap) für die Zukunft. Die Industrie 4.0 Lösungen werden weiterhin verfolgt.

 

 

 

Kontakt

GEWATEC GmbH&CoKG
Groz-Beckert-Str. 4
78564 Wehingen

Telefon: 07426 5290-0
Fax: 07426 5290-10
E-Mail: GEWATEC@GEWATEC.com
Webseite: www.gewatec.com

GEWATEC GmbH & Co. KG

Groz-Beckert-Str. 4
78564 Wehingen
Germany