de | en

Weitere News

Maschinenbau erleben

Die Reutlinger Innovationstage nehmen den Maschinenbau in den Blick: In sechs Städten werden Technologien thematisiert, Initiativen vorgestellt, Unternehmen besucht u.v.m. Jetzt anmelden!

4 Motoren für Europa

Die Allianz Industrie 4.0 gehört nun zu dem interregionalen Netzwerk und treibt so die Vernetzung über Grenzen hinweg voran.

Umfrage zu „Manufacturing as a Service“

Was wissen Unternehmen darüber, nutzen sie MaaS, besteht Interesse an MaaS? Die Ergebnisse fließen in eine Foresight-Studie ein, um Best Practices, Herausforderungen und Auswirkungen zu ermitteln und weiter zu forschen.

Teilen:

Cyber Resilience Act

Die EU-Kommission hat einen Vorschlag für ein neues Gesetz zur Cybersecurity vorgelegt, der Sicherheitsanforderungen für den gesamten Produktlebenszyklus definiert. Das Wirtschaftsministerium bietet dazu am 1.12. eine Infoveranstaltung an.

© shutterstock

Digitale Produkte und Software sind stets einem Sicherheitsrisiko ausgesetzt. Wir verwenden diese jeden Tag - ob  in der Industrie, in Behörden oder als private VerbraucherInnen. Die EU-Kommission greift die damit einhergehende Gefahr durch zunehmende Cyberangriffe nun mit einem Gesetzesvorschlag vom 15. September auf.

Die Problemquellen sind vielfältig: unzureichende Abwehrmechanismen und Sicherheitsupdates oder die Kontrolle über das Sicherheitsniveau von Produkten. Die EU-Kommission spricht sich deshalb für einheitliche Regelungen und Vorgaben sowie eine Sorgfaltspflicht aus. Aufgrund dieser verbindlichen und gemeinsamen Anforderungen ist es z. B. über eine CE-Kennzeichnung möglich, die Sicherheit von Produkten zu gewährleisten.

Der Cyber Resilience Act liegt nun zur Beratung dem Europäischen Parlament und dem Europäischen Rat vor. Tritt das Gesetz in Kraft, müssen Unternehmen die Regelungen innerhalb 24 Monaten umsetzen.

>>> Weitere Informationen

>>> Kommentar des VDMA

 

Informationsveranstaltung

In diesem Rahmen bietet das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau BW eine Veranstaltung zum Thema an. Ziel ist es, die Unternehmen im Land frühzeitig darüber zu informieren, welche konkreten Anforderungen mit der Gesetzesinitiative auf sie zukommen.

Wann? Di, 1.12.2022, 16:00 bis 17:45 Uhr
Wo? Online
Anmeldefrist? 28.11.2022

>>> Weitere Informationen und Anmeldung