Festo Didactic SE

Modulare Lernplattform für die Industrie 4.0

Name: Festo Didactic SE
Gründungsjahr: 1965
Mitarbeiterzahl: 950
Branche: Bildung und Automatisierungstechnik
Ausgezeichnet: Dezember 2017

Kompetenzen

Festo Didactic ist der weltweit führende Ausrüster von technischen Bildungseinrichtungen, und Beratungs- und Bildungsdienstleister der Industrie. Wir entwerfen und implementieren Lernfabriken und Trainingsprogramme, die Menschen systematisch auf das Arbeiten in dynamischen und komplexen Industrieumgebungen vorbereiten. Unser Ziel ist die Maximierung von Lernerfolgen in Schulen und Trainingszentren und die nachhaltige Kompetenzentwicklung in Industrieunternehmen auf der ganzen Welt.

Welche Industrie 4.0-Lösung wurde umgesetzt?

Das modulare Konzept basiert auf einer flexiblen und modularen Lern- und Forschungsplattform mit dem Namen Cyper-Physical Factory and Cyper-Physical Lab, als auch einem entsprechenden Aus- und Weiterbildungsangebot für Lehrkräfte, Ausbilder, Mitarbeiter von Unternehmen und Führungskräften. Schwerpunkte liegen dabei auf Produktionsentwicklung/Produktionsplanung, Flexible Fertigung, MES und ERP, Instandhaltung und Wartung, Energiemanagement, Vernetzung und Datensicherheit wie auch auf den Veränderungen der Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine.

Welche Vorteile gibt es im Vergleich zum herkömmlichen Ansatz?

Die Verwendung reiner Industriekomponenten und Einhaltung industrieller Standards erlaubt die praxisgerechte Qualifizierung im Bereich Industrie 4.0. Neue Technologie- und Geschäftsansätze können einfach und direkt entwickelt und erprobt werden und ein tiefgehendes Gesamtverständnis für die digitale Fabrik geprägt werden. Der durchgängig modulare Ansatz und die Verwendung zertifizierter Schnittstellen, wie z. B. zu SAP ME ermöglicht dabei eine zielgerichtete und zukunftssichere Ausbildung. Standortübergreifende digitale Lernortkooperationen, welche die Ebenen des Unternehmensmanagements, Fertigungsmanagement und der Produktion auf Losgröße 1, als auch den kompletten Lieferkreislauf und Vertrieb mit ein schließen, werden ermöglicht und fachlich didaktisch unterstützt.

Welchen Nutzen hat der Kunde?

Die erstellten Lernkonzepte sind zielgruppen- und anwendungsorientiert und treffen damit die individuellen Qualifizierungsanforderungen. In verschiedenen Anwendungen haben sie bereits ihre Wirksamkeit bewiesen. Sie basieren auf zukunftsorientierten Kompetenzprofilen, gegliedert in Kernkompetenzen und funktionsorientierten Kompetenzen. Die zugrunde gelegten Kompetenzen sind in Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz strukturiert. Durch die Durchmischung von Theorie und Praxis und der konkreten Anwendung und Erprobung der Lerninhalte an didaktisch aufbereiteten Trainingsgeräten stellen wir den Kompetenzerwerb in unseren Lernveranstaltungen sicher. Eine aufwändige Transferleistung durch die Lerner wird dadurch deutlich reduziert.

Kontaktadresse

Festo Didactic SE
Rechbergstraße 3
73770 Denkendorf

Telefon: 0711 3467-1290
E-Mail: did@festo.com
Webseite: www.festo-didactic.com/DE-de

Festo Didactic SE

Rechbergstraße 3
73770 Denkendorf
Deutschland