de | en

Weitere News

Hilfen für den Mittelstand

Das Land Baden-Württemberg unterstützt ab 1. Dezember kleine und mittlere Unternehmen mit Liquiditätskrediten und einer Krisenberatung zur Energiekostenentlastung.

NIS 2 Direktive

Die neue Direktive zur Cybersicherheit in kritischen Infrastrukturen könnte ein Damoklesschwert für den industriellen Mittelstand bedeuten.

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Workshop „Mit Daten Mehrwert in der Produktion schaffen“

Sie fragen sich, wie Sie Daten als Motor für mehr Effizienz in Ihrer Produktion nutzen können?

Sie fragen sich, wie Sie Daten als Motor für mehr Effizienz in Ihrer Produktion nutzen können?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. In unserem Workshop lernen Sie, wie Sie aus großen Datenmengen konkrete Handlungsempfehlungen für Ihr Unternehmen ableiten können.

Klassische Ziele in der Produktion sind die Steigerung der Produktivität und Gesamtanlageneffektivität, die Reduzierung von Ausschusskosten und Durchlaufzeiten aber auch die Verbesserung der Termineinhaltung. Doch wo stehen Sie aktuell? In welchen Produktionsbereichen hängen Sie hinterher? Was sind ineffizienten Prozesse?

In unserem Workshop erleben Sie, wie Sie durch gezielte Datenanalysen mithilfe von Software-Lösungen im Produktionsprozess Potentiale zur Prozessoptimierungen und Kosteneinsparungen identifizieren können.

Ihr Nutzen

  • Sie lernen potenzielle Anwendungsfälle und Fallstrike in Analytics-Projekten kennen.
  • Sie erfahren, wie Data Analytics bei der Erreichung Ihrer Ziele hinsichtlich Qualität, Kosten und Liefertermintreue im Produktionsumfeld helfen kann.
  • Sie arbeiten selbst mit ausgewählten Software-Lösungen, Analyse-Methoden und Visualisierungs-Tools.

Wann und Wo?

Freitag, 12. April 201910:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
IHK Göppingen

Moderation: Ralf Kölle, scitis.io GmbH; Jana Eiser-Mauthner, VDMA Baden-Württemberg

Anmeldung

Begrenzte Teilnehmerzahl. Schnell sein lohnt sich.

Melden Sie sich über Frau Daniela Nitra verbindlich für den Workshop an.

Anmeldeschluss ist der 10. April.

Diese Veranstaltung wird von der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg in Kooperation mit der IHK Göppingen durchgeführt.