Sichere Industrie 4.0 in der Praxis

Durch die Kommunikationsfähigkeit von Bauteilen und Produktionsmitteln und deren Vernetzung in der Industrie 4.0 ergeben sich auch weitreichende Sicherheitsanforderungen. Diese umfassen neben der Sicherheit gegenüber Cyberangriffen auch neue Herausforderungen für den Datenschutz und den Schutz von Produktionswissen. IT-Sicherheit wird so zu einem erfolgskritischen Faktor für die ausfallsichere Produktion und den Schutz von Know-How vor Wirtschaftsspionage. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will deutsche Unternehmen bei Projekten der IT-Sicherheit unterstützen.

Informieren Sie sich über die aktuelle Ausschreibung des BMBF, das Verbundprojekte im Themenfeld „Sichere Industrie 4.0 in der Praxis“ fördert. Knüpfen Sie auf dem „Marktplatz der Projektideen“ Kontakte zu Unternehmen, die das Thema „Sichere Industrie 4.0“ bewegt.

Anmeldung bis 5.11.2018.

 

 

Datum

12 Nov 2018

Uhrzeit

10:30 - 15:30

Preis

kostenfrei

Mehr Informationen

Mehr lesen

Veranstaltungsort

VDMA
VDMA-Haus, Lyoner Straße 18, 60528 Frankfurt am Main
Kategorie

Veranstalter

VDMA
X
QR Code
© Copyright – Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg