Industrie 4.0 – Anwendungsszenarien

Einsatzmöglichkeiten und Migrationsszenarien von Industrie 4.0

Die vierte industrielle Revolution eröffnet den Produktionsunternehmen neue Produktionsabläufe, Geschäftsmodelle und Dienstleistungen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihre bestehende Produktionsumgebung schrittweise in Richtung Industrie 4.0 weiterentwickeln. Sie lernen einzuschätzen, wo Ihr Unternehmen im Hinblick auf eine Industrie-4.0-Fertigung aktuell steht und welche Potenziale sich aus den Kernelementen von Industrie 4.0 für Ihre bestehende Produktion und neue Geschäftsmodelle ergeben. Experten des Fraunhofer IPA zeigen Ihnen, wie Sie diese Potenziale mit einem Stufenmodell konsequent und systematisch realisieren.

Themen
– Kernaspekte von Industrie 4.0
– Anwendungsmöglichkeiten (Use Cases) und Geschäftsmodelle im Kontext von Industrie 4.0 entwickeln und bewerten
– Anwendungsfälle und Migrationsszenarien
– 7-Stufen-Modell zur Industrie-4.0-Produktion
– Vertikale und horizontale Integration
– Führung und Erläuterung exemplarischer Industrie-4.0-Realisierungen im Future Work LAB/Applikationszentrum

Qualifikationsziele
Die Teilnehmer sind nach dem Seminar in der Lage, Potenziale im eigenen Unternehmen für Industrie 4.0 zu erkennen, den Stand des eigenen Unternehmens im Hinblick auf Industrie 4.0 zu bewerten und die notwendigen organisatorischen Schritte zur Umsetzung systematisch durchzuführen.

Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte produzierender Unternehmen sowie Industrie-4.0-Beauftragte und Projektleiter, die Konzepte von Industrie 4.0 im eigenen Unternehmen umsetzen möchten

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

21 Mai 2019

Uhrzeit

8:30 - 17:00

Preis

kostenpflichtig

Mehr Informationen

Mehr lesen

Veranstaltungsort

Fraunhofer IZS
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Kategorie

Veranstalter

Stuttgarter Produktionsakademie
X
QR Code
© Copyright – Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg