de | en

Weitere News

Finanzielle Hilfe für Startups

Mithilfe des neuen Risikokapitalfonds erhalten junge Unternehmen insbesondere in der Wachstumsphase notwendige und hilfreiche Unterstützung.

Zukunftsgerichtetes Lernen: Lernfabriken 4.0

In 37 geförderten Lernfabriken 4.0 wird Azubis ein ganzheitliches Verständnis für digital vernetzte Produktionsprozesse vermittelt. 14 davon werden nun mit KI-Applikationen ausgestattet.

Teilen:

Fachtagung Industrie 4.0 und das IoT

Wie sieht die digitale Zukunft aus? Vorträge, Diskussionen und eine Ausstellung nehmen diese Frage am 18. November in den Fokus.
Erfahren Sie, wie die praktische Anwendung gelingt und die Digitalisierung in der Industrie erfolgreich umgesetzt werden kann. Schwerpunktthema ist Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz in Industrie 4.0-Anwendungen

Wie profitieren wir wechselseitig von Erfahrungen großer Unternehmungen? Wie lernen wir von den vielen innovativen Ideen und Projekten kleiner und mittlerer Unternehmen? Wie geht man es an? Welche Schritte sind notwendig? Wo liegen die Erfolgsfaktoren?

KMU, IT-Anbieter, Global Player und Wissenschaftler diskutieren diese Fragen der digitalen Zukunft. Erleben Sie spannende Fachvorträge und Keynotes, in denen Experten aus Industrie und Wissenschaft Praxisbeispiele präsentieren und zur Diskussion stellen. Parallel zur Fachtagung findet eine begleitende Ausstellung statt.

Themenschwerpunkte

1. Industrie 4.0 in praktischen Anwendungen

2. Daten und digitale Ökosysteme als Motor für Industrie 4.0
- kommerzielle Nutzung von Daten
- Sicherheit für Daten und Prozesse
- Industrial Security
- MI/KI und digitale Twins

3. ML und KI
- Grundlagen und Forschung
- erfolgreiche Praxisbeispiele
- ML/KI in Endprodukten
- Innovationen

4. Wertschöpfungskette
- Entwicklung
- Produktion
- Vertrieb
- Service und Retrofit

5. Neue Geschäftsmodelle – Entwicklung und Umsetzung

6. Energieeffizienz

 

Teilnahme

Wann? 18. November, 9:00 bis 17:00 Uhr
Wo? Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern und online

Die Teilnahme ist online und vor Ort möglich.
Kosten: 390 Euro
Bitte beachten Sie das Hygienekonzept.

>>> Weitere Informationen und Anmeldung