Vom 19. bis 21. November 2018 haben Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Cluster und Netzwerke die Möglichkeit, unter Leitung der Wirtschftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut nach Frankreich zu reisen. In den Städten Paris, Lyon und Mulhouse erhalten die Teilnehmer Einblicke in die Branchen nachhaltige Mobilität und Industrie 4.0. So lassen sich nicht nur Vergleiche anstellen und Stärken erkennen, sondern auch mögliche Kooperationen und/oder gemeinsame Geschäfte ausloten.

Im Fokus der dreitägigen Reise stehen die Marktbeobachtung und der direkte Austausch mit französischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Netzwerken. Es finden Unternehmensbesuche statt sowie Kontaktgespräche in Paris, Lyon und auf der Messe BE 4.0 Industries du Futur in Mulhouse.

Weitere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen finden Sie hier.

Verlängerte Anmeldefrist: Der Anmeldeschluss ist nun der 4. September 2018.