Regionale Transferveranstaltungen zum Projekt „Prospektive Weiterbildung für Industrie 4.0“

Der Frage, wie die Belegschaft auf die Zukunft der Arbeit vorbereitet werden kann, sind die AgenturQ und das Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik am KIT mit acht Partnerunternehmen aus der Metall- und Elektroindustrie nachgegangen.

Gemeinsam wurde ein Leitfaden für innerbetriebliche Qualifizierungsmaßnahmen mit fünf Weiterbildungsmodulen entwickelt:

  • – Lernprozessbegleitung 4.0
  • – Arbeitsprozesswissen 4.0
  • – Arbeiten mit Robotern
  • – Technische Assistenzsysteme
  • – Nutzung mobiler Geräte

Die Weiterbildungsmodule sollen nicht fachspezifisches Wissen vermitteln. Vielmehr geht es um den Aufbau von Grundkompetenzen im Umgang mit den Herausforderungen der Transformation der Arbeitswelt.

Zielgruppen der Weiterbildungsmodule sind ältere Beschäftigte, Un- und Angelernte sowie auch Fachkräfte.

Anmeldeschluss: 24. Juni 2019

Alle Termine:
-2. Juli 2019 – 76437 Rastatt – Bildungshaus St. Bernhard, An der Ludwigsfeste 50
– 8. Juli 2019 – 88400 Biberach – Stadthalle, Theaterstraße 4-8
– 10. Juli 2019 – 78166 Donaueschingen – Donauhallen, An der Donauhalle 2
– 11. Juli 2019 – 73033 Göppingen – Stadthalle, Blumenstraße 41
– 12. Juli 2019 – 74072 Heilbronn – Mercure Hotel Heilbronn, Platz am Bollwerksturm 2

Die Veranstaltung erfüllt die Voraussetzungen nach § 37 (6) BetrVG / § 96 (4) SGB IX.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

02 Jul 2019

Uhrzeit

8:00 - 13:00

Mehr Informationen

Mehr lesen
Kategorie

Veranstalter

AgenturQ
ANMELDEN
QR Code
© Copyright – Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg