Datenbasierte Produktion – Mehrwerte Smarter Algorithmen & Services

Der Technologietag der Fraunhofer-Allianz Big Data und Künstliche Intelligenz am 5. und 6. Februar 2019 in Stuttgart bietet zukunftsweisendes Know-how für die Industrie 4.0. Fraunhofer-Experten geben Industriepartnern Einblicke in die neuesten Big-Data-Verfahren und Machine-Learning-Methoden für die Datenanalyse und Informationsverarbeitung in der industriellen Produktion.

In der Industrie erzeugen Maschinen und Sensoren heute hochautomatisiert große Datenmengen. Mit fortschrittlichen Big-Data-Verfahren sowie neuen Methoden des Machine Learning und der Künstlichen Intelligenz ist es möglich, diese Daten gewinnbringend zu analysieren, um Produkte zu optimieren, die Anlagenauslastung zu verbessern oder Standzeiten durch vorausschauende Wartung zu minimieren. Darüber hinaus ermöglicht die intelligente Datenanalyse und Informationserschließung in der Industrie die Entwicklung völlig neuer Geschäftsmodelle.

Die Fraunhofer-Wissenschaftler stellen in gemeinsamen Vorträgen mit Experten aus der Industrie konkrete Anwendungen smarter Algorithmen und digitaler Dienstleistungen sowie deren Mehrwerte vor. Sie zeigen auf, wie Unternehmen von Big Data und Industrial Analytics profitieren können und ihr Geschäft fit für die digitale Zukunft machen. Best-Practice-Beispiele reflektieren den aktuellen Stand der Technik, Einblicke in aktuelle Forschungsthemen und konkrete Lösungen für verschiedene Branchen runden das Programm ab. Die begleitende Fachausstellung mit Technologie-Demonstra­toren bietet Gelegenheit zum intensiven Erfahrungsaustausch.

Zielgruppe: Fachleute aus Industrie und Wissenschaft, die sich für das Thema Data Analytics interessieren.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Fraunhofer-Allianz Big Data und Künstliche Intelligenz mit der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg.

 

Veranstaltungsflyer herunterladen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Anmeldung erforderlich.