Leadership 4.0 Programm

Mit der steigenden Durchdringung der Produktion mit Informations- und Kommunikationstechnologie, der damit einhergehenden steigenden Komplexität von Produktionsprozessen und steigender Veränderungsdynamik werden neue Anforderungen an das klassische Führungsverständnis gestellt:

  • Zukunftsorientierung: Veränderungen mit einer langfristigen, starken Vision begegnen
  • Chance vs. Risiko: Neue Technologien bergen Risiken, bedeuten aber auch Chance.
  • Fokus Mensch: Veränderung will gefühlt, aber auch geführt werden

Auf diese neuen Anforderungen an die Führung bereitet das Leadership 4.0 Programm berufserfahrende Ingenieurinnen und Ingenieure vor.

Im Vordergrund des Leadership 4.0 Weiterbildungsprogrammes steht die Vermittlung von Industrie 4.0-Technologiekompetenzen im Produktionsumfeld sowie der dazu komplementären Management-Methoden & Organisationsmodelle. Darüber hinaus lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie neue Visionen und Werte in Ihrer Organisation praktisch gelebt und umgesetzt werden, um effektiv die Innovationskraft zu fördern und den Unternehmenserfolg langfristig zu sichern.

Das Leadership 4.0 Programm fußt auf den wissenschaftlichen Grundlagen aus dem KIT. Zugleich legt es – u.a. mit der Durchführung realer Fallstudien aus Prozess- und Geschäftsmodellen – aber großen Wert auf praxisnahes Erfahren. Beispielsweise erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Übungen in der Lernfabrik für globale Produktion Auswirkungen verschiedener Führungsstile.

Die Praxiserfahrung und der Leadership Action Plan sind fester Bestandteil des Leadership 4.0 Programms und unterstützen bei der Adaption im Unternehmen. So sind wir Ihr erfahrener Partner bei der Umsetzung der digitalen Transformation auf allen Ebenen des Unternehmens.

Termine:

  • 06. – 22.06.18
  • 11. – 30.11.18
  • 03. – 22.03.19

Details zum Leadership 4.0 Programm

  • Zielgruppe: Manager, Produktionsmanager, Teamleiter Produktion, mit akademischen Vorkenntnissen, mind. 5 Jahre Berufserfahrung
  • Dauer: 2,5 Tage
  • Format: Präsenzveranstaltung, max. 24 Teilnehmer
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • Kosten: 2.990 € zzgl. MwSt (Geförderte Gebühr: 1.000 Euro*)

Weitere Informationen finden Sie hier.

* Zeitlich begrenzt ist eine Förderung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg für KMU erhältlich. Der Beitrag pro Teilnehmer verringert sich damit auf 1.000,- €.  Die Kriterien zur Bewilligung erhalten Sie von den Veranstaltern.