Hannover Messe 2020 – die Vorbereitungen haben begonnen

Auch im kommenden Jahr wird die Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg mit einem Gemeinschaftsstand vertreten sein. Wir zeigen, was Baden-Württemberg in Sachen Industrie 4.0 und digitalen Innovationen zu bieten hat.

Seien Sie vom 20. – 24. April 2020 dabei

Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Startups aus Baden-Württemberg, die ihre Industrie 4.0-Lösungen präsentieren möchten, können sich ab sofort um einen Platz auf dem Gemeinschaftsstand bewerben. Als Aussteller profitieren Sie von einem starken Gesamtauftritt unter dem Dach des Landes und einer attraktiven Positionierung im Bereich Digital Factory.

Messepaket für Startups:
Für Startups, die zum Zeitpunkt der Messe jünger als 5 Jahre sind, bieten wir voraussichtlich eine geförderte Teilnahme durch Start-up BW mit 5 m² Standfläche und Präsentationsmöglichkeit an.

Bewerben sich bis spätestens 22. September 2019.

Das war die Hannover Messe 2019

Fünf spannende und ereignisreiche Messetage in Hannover sind zu Ende

Die Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg präsentierte sich auch 2019 mit einem Gemeinschaftsstand auf der wichtigsten Industriemesse der Welt. Mit insgesamt 14 Mitausstellern – sowohl Startups als auch etablierte Unternehmen und Forschungseinrichtungen – konnten wir im Herzen der Digital Factory überzeugend verdeutlichen, wie mit neuen Technologien ein optimiertes Wertschöpfungsnetzwerk geschaffen wird. Der Stand demonstrierte, welche Vorreiterrolle für Industrie 4.0-Lösungen aus dem Südwesten ausgeht. Diese Innovationskraft begeisterte nicht nur Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut – die Wirtschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg. Auch der Ministerpräsident Winfried Kretschmann ließ sich von virtuellen Welten und der Gestensteuerung der Zukunft inspirieren. Zahlreiche Delegationen aus Frankreich über die Niederlanden bis hin zu Gästen aus Israel wollten in die Digitalisierung made in Baden-Württemberg eintauchen.
Besuchen Sie nochmals virtuell unseren Messestand und die Industrie 4.0-Lösungen made in Baden-Württemberg

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Gästen und Mitausstellern für die beeindruckenden Innovationen, Informationen und konstruktiven Gespräche auf der Hannover Messe 2019.

Hannover Messe

Kreative Impulse aus der Unternehmenspraxis und neue Netzwerke innerhalb der
Industrie – dafür steht das Konzept der Hannover Messe.

Die Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg vernetzte die Industrie auch 2019 mit einem Gemeinschaftsstand auf der wichtigsten Industriemesse der Welt. Dort präsentierten 14 Mitaussteller – sowohl Startups als auch etablierte Unternehmen und
Forschungseinrichtungen – wie neue Technologien ein
optimiertes Wertschöpfungsnetzwerk schaffen.

Informatorische Assistenzsysteme, störsichere und intelligente Produkte oder die Gestensteuerung für industrielle Anwendungen zeigen die Vorreiterrolle von KMU aus dem Südwesten bei Industrie 4.0-Lösungen.

Erreichen Sie das nächste Level Ihrer Digitalisierung

Die Mitaussteller 2019

ADDI-DATA GmbH

Störsichere, robuste und intelligente Produkte

Cedalo AG

Mit Maschinen, Apps und Services sprechen

Elabo GmbH

Fertigung und Montage in neuer Effizienz

Hahn-Schickard

Intelligente Produkte mit Mikrosystemtechnik

KINEMIC GmbH

Die Zukunft der Gestensteuerung

Körber Digital GmbH

Industrie 4.0 und Industrial IoT umsetzen

neogramm GmbH & Co. KG

Verbindet Produktionsprozesse mit Geschäftsprozessen

Pickert & Partner GmbH

Optimale Integration in die Wertschöpfungskette

R3DT GmbH

R3DT – Virtual Reality für Industrial Engineers

Reutlinger Zentrum Industrie 4.0

Informatorische Assistenzsysteme

robodev GmbH

einfach. selbst. automatisieren.

Schildknecht AG

IoT und M2M Lösungen

scitis.io

Brücke zwischen Maschinenbau und digitaler Welt

Transferplattform Industrie 4.0

Testbed für antriebstechnische Anwendungen

Noch Fragen?

Unsere Industrie 4.0-Experten sind auch nach der Messe für Sie da

Mit dem Gemeinschaftsstand zeigen wir, wie Baden-Württemberg im Bereich Digitalisierung und Industrie 4.0 weiter vorangeht und seinem Anspruch der Vorreiterrolle gerecht wird.

Kontakt

© Copyright – Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg