IT-Sicherheit und Gefährdungen für Unternehmen

Aktuell wird eine breit angelegte Befragung von Unternehmen zu Gefährdungen – insbesondere für die IT-Sicherheit – durchgeführt.

Im Zuge der Digitalisierung steigt die Bedeutung der IT-Sicherheit rasant, da Produktionsanlagen immer stärker vernetzt und nahezu alle für den Wettbewerbserfolg maßgeblichen Innovationen durch IT realisiert werden. Nur wenn die baden-württembergischen Unternehmen wirksam vor Cyber-Angriffen und sonstigen Formen der Ausspähung geschützt sind, wird es gelingen, langfristig den Status Baden-Württembergs als eine der führenden Innovationsregionen Europas zu sichern.

Ziel der Erhebung ist es, die Bedrohungslage durch Cyber-Angriffe und sonstige Formen der Ausspähung am Standort Baden-Württemberg zu bestimmen, um ein aktuelles Gefährdungsbild zu erhalten und zielgerichtet Unterstützungsangebote zu entwickeln.

 

Unterstützen Sie diese wichtige Erhebung! Zur Online-Befragung

Die Teilnahme ist bis Freitag, den 30.11.2018, möglich. Als Dank erhalten Sie einen Link zum Abruf der Erhebung. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2019 veröffentlicht.

 

Auftraggeber der Studie ist das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Sicherheitsforum Baden-Württemberg. Mit der Durchführung der Studie ist das Unternehmen Goldmedia Strategy Consulting sowie das Institut für Internet-Sicherheit der Westfälischen Hochschule, Gelsenkirchen beauftragt.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Studienautoren.
Sebastian Lehr
Goldmedia GmbH Strategy Consulting
Stichwort: SiFo-Studie 2018
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
Tel. 030.2462660
sebastian.lehr@goldmedia.de