Call for Expression of Interest – Platzieren Sie Ihre Projektidee

Im Rahmen des frisch gestarteten Projekts IoT4Industry werden Verbundprojekte ausgeschrieben, die die Integration von Industrie 4.0 Lösungen in Anlagen und Produktionsstätten fördern. KMU können sich um eine Förderung in Form eines Innovationsgutscheins (Innovation voucher) bewerben.

Zunächst erfolgt der Aufruf zur Interessensbekundung („Expression of Interest“), um Themen und Projektideen für die bevorstehenden Ausschreibungen zu relevanten Projekten zu identifizieren und umzusetzen. So können Unternehmen ihre Themen für den nachfolgenden „Call for Projects“ vorschlagen.

Unternehmen, die eine Interessensbekundung („Expression of Interest“) einreichen, die den IoT4Industry-Zielen entspricht, erhalten Zugang zu folgenden Support Services¹:
● Für Organisationen, die nicht Mitglied eines Konsortialpartners sind:
Zugang zu gemeinsamen Schulungen, Informationen über die Ausschreibung, Vorschläge für passende Partner, um die Projektidee zu vervollständigen (falls erforderlich).
● Für Einrichtungen, die Mitglied eines Konsortialpartners sind: alle oben genannten Punkte sowie individuelle Unterstützung für die Projektdefinition (bis zu einem halben Tag).

Wer kann eine Interessensbekundung („Expression of Interest“) einreichen?
Juristische Personen (KMU, große Unternehmen und Forschungszentren) mit Sitz in europäischen Mitgliedstaaten oder assoziierten Ländern im Rahmen von Horizont 2020, die in den Bereichen Industrie/Produktion oder Informations- und Kommunikationstechnik/Internet of Things tätig sind, können sich bewerben. Nur KMU können im Rahmen der „Calls for Projects“ Fördermittel erhalten.

Wie kann man sich auf den „Call for Expression of Interest“ bewerben?
Die Bewerber werden gebeten, ihre Interessen unter Verwendung des folgenden Fragebogens einzureichen.

Projektidee einreichen

Einreichungsfrist: 20. Oktober 2018

 

Unter www.iot4industry.eu erhalten Sie aktuelle Informationen über das Projekt, den aktuellen Status zu den Innovationsgutscheinen oder Interessensbekundungen sowie Berichte über die erarbeiteten Resultate.

 

 

¹Haftungsausschluss – Support Services & Haftung: Im Rahmen dieses „Call of Expression of Interest“ können die Konsortialpartner eine Reihe von Support Services bereitstellen, um Bewerbern bei der Beantragung des offiziellen „Call for Collaborative Project“ zu helfen (z.B. gemeinsame Schulungen, Matchmaking mit potenziellen Partnern …). Die Bewertung wird von ausgewählten externen Experten durchgeführt, daher können die Konsortialpartner nicht für das Ergebnis der Vorschlagsbewertung verantwortlich gemacht werden.